Archiv für die Kategorie „Aktionen“

PostHeaderIcon Eduard Spranger Schule – Abschlußfest 2017

Am 26.07.2017 hieß es: Schöne Ferien! Aber davor wurde noch einmal
gefeiert: Die ESS Schulband ‘rocken on the school’ präsentierte ihre
fünf Songs vor der ganzen Schule. Dieses Jahr im Gebäude, da das Wetter
nicht mitmachte. Normalerweise wird am letzten Schultag draußen im
Hof aufgebaut. Der Regen machte dies leider nicht möglich. Natürlich
waren kurz vor dem Auftritt alle MusikerInnen ziemlich aufgeregt.
Geklappt hat es jedoch wie am Schnürchen. Alle Bedenken vieler
Bandmitglieder, von einigen Leuten ausgelacht zu werden, verschwanden
auf einen Schlag. Die Band erntete viel Applaus aus vielen Händen der
SchülerInnen und LehrerInnen. Wir finden auch: Aufzutreten erfordert
Mut- Danke, dass ihr’s so gut durchgezogen habt. Es hat sich gelohnt!

Ruben sang noch einen Song, wie oft bei Veranstaltungen in der ESS,
und Frau Gabel gab mit ein paar SchülerInnen noch ein Abschiedslied
zum Besten. Danach durften alle ihre Zeugnisse in den Klassen abholen
und in die Sommerferien gehen.

Wir sind schon sehr gespannt auf die Band, die nächstes Schuljahr
entestehen wird und danken für die tolle Kooperation mit der
Eduard-Spranger-Schule.

IMG_6548klein IMG_6558klein IMG_6577klein

PostHeaderIcon „Schau in meine Welt!“ – der KiKA zu Besuch in der Musikwerkstatt

Im Rahmen der Dokumentationssendereihe „Schau in meine Welt!“ erzählen Kinder aus der ganzen Welt außergewöhnliche Geschichten aus ihrem Leben. Kinder geben Einblicke in ihren Alltag und sprechen über ihre Hobbys. Nun taucht die Sendereihe in die Welt von Melanie ein, die gemeinsam mit sechs anderen Mädchen in der inklusiven Projektband „The Turmalins“ in der Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen spielt. Das Fernsehteam begleitete Melanie im Juli 2017 in ihrem Alltag, bei ihren Eltern, in die Schule und auch zu einer Bandprobe. Mit ihrer Kamera- und Tonausrüstung erweckte das Team des SWR viel Aufsehen im Haus der Jugend. Die Mädchen ließen sich jedoch nicht nervös machen und agierten völlig entspannt und natürlich vor der Kamera. Auch zu ihrem ersten großen Auftritt am 23.07.2017 beim interkulturellen Open Air des Kulturzentrums franz.K in Reutlingen wurden die Mädels begleitet. Neben den „Turmalins“ stellten auch zwei weitere Bands der Musikwerkstatt, die alten Musikwerkstatthasen „Find you way!“ und die All-Girl-Band „Synchronicity“, ihr Können unter Beweis. Alle drei Bands kamen beim Publikum gut an, die Zugaberufe waren entsprechend nicht zu überhören.

Die „Schau in meine Welt!“ Folge mit Melanie und der Kulturwerkstattband „The Turmalins“ wird voraussichtlich im Oktober ausgestrahlt.

Wir danken der Heidehof Stiftung, der Lechler Stiftung, der Louis-Leitz Stiftung und der Stadt Reutlingen für die Unterstützung unseres inklusiven Mädchenprojekts „Mädchen Mixtape“, die es Mädchen wie Melanie ermöglichen in Bands aktiv zu sein.

Jana_Lea Jasmin_Arine Melanie

PostHeaderIcon Rock am Ententeich

Vier Bands aus der Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen beschallten das 22. Stadtteilfest beim Ententeich in Reutlingen am 15.07.2017. Darunter waren die ‘Minirocker’ und ‘Cool Kids’ als junge Nachwuchsbands und alte Hasen wie ‘City In The Galaxy’ und ‘Brennwert’. Im Anschluß folgten die Bands ‘Freunde vom Horscht’ und’Royal Panic’.
Reichlich Genüsse und Aktivitäten wurden rund um den Ententeich angeboten, die die zahlreichen Besucher unterschiedlicher Nationalitäten bei perfektem Wetter gerne annahmen. Ein großer Dank an alle Beteiligten, die zum Gelingen dieses Festes beitrugen. Die Kulturwerkstatt e.V. ist gerne wieder nächstes Jahr mit dabei!

IMG_6248klein IMG_6268kleimn IMG_6270klein IMG_6282klein IMG_6283klein IMG_6294klein

PostHeaderIcon Musikwerkstattbands rocken „Die Stadt spielt“!

Am 09.07.2017 zeigten sieben Musikwerkstattbands ihr Können auf der Kulturbühne von „Die Stadt spielt“. Am Nachmittag enterten Firestone, Lords of Lightning, Rockboys, Terrorboyz, The Unicorns, Musical Sensation und The Crossover die Bühne.

Marco von Firestone sang in dem selbstgeschriebenen Stück „Fünf Minuten Ruhm“ von dem Wunsch einmal auf einer großen Bühne zu stehen:

“Wir gehen auf die Bühne

Und rocken dass es kracht“!

Gerockt, gekracht und gerumpelt hat es bei allen Nachwuchsbands, viele MusikerInnen standen zum ersten Mal auf einer Bühne vor so viel Publikum.

Dass eine Mädchenband mit von der Partie war unter den ganzen Jungs hat uns riesig gefreut! Die Mädels von The Unicorns hatten ihren ersten Auftritt. Dank der perfekten Anleitung wirkten sie wenig nervös und hatten sichtlich viel Spaß.

Das Publikum hat sich über so viel Gewusel und Abwechslung auf der Bühne gefreut und honorierte die musikalische Darbietung jeder Band mit viel Applaus!

terrorboyz band1 GitarrenTerrorboyz Lords2 Mädels Marc1

PostHeaderIcon Ramba-Zamba und Gemeinschaftsgefühl pur bei “Du klingst so gut”

Am 7.7.2017 trafen sich aus unserem Projekt “Du klingst so gut” die beiden Trommelgruppen aus der Laura-Schradin-Schule am sonnigen Donnerstag direkt nach ihrer schweren Schulprüfung bei uns im Haus der Jugend. Sichtlich erschöpft nach dem vielen Schreiben konnten sie sich erst einmal mit Getränken und Snacks stärken, bevor dann zum Gruppenfoto aufgerufen wurde. Nach ein paar Runden Tischkicker und regsamer Unterhaltung ging es dann auch schon los: Beide Gruppen machten erst mal zusammen einen von Simon angeleiteten Drumcircle, um sich anschließend gegenseitig lautstark ihre erarbeiteten Stücke zu präsentieren. Bei manchen Rhythmen durfte die jeweils andere Gruppe sogar mitspielen – Gemeischaftsgefühl pur! Eine Lehrerin und ein Lehrer kamen aus der Laura-Schradin-Schule sogar extra zu uns, um mitzufeiern.
Lutz Adam vom Stadtjugendring kam kurz dazu, um den Jugendlichen Nutzungsmöglichkeiten des Raumes vorzuschlagen.

Wir sagen danke an alle, die in deer ersten Runde dabei waren und vor allem an die Schulsozialarbeiterinnen von Ridaf, Sarah Ziegenhagen und Joanna Naskami,  für die tolle Zusammenarbeit.

kleinIMG_5988 kleinIMG_5992 kleinIMG_6029 kleinIMG_6035 kleinIMG_6042 kleinIMG_6046

Das Projekt ist gefördert von

Aktion MenschJugendstiftung KSK ReutlingenLogo_DenkMit_rgbRBS_Logo_4_grš§erDanzer_Logo_Claim_RGB_gross-1

 

PostHeaderIcon Förderung von Popularmusik

„POP TO GO – unterwegs im Leben“ ist ein Programm des BVPop e.V. und setzt bei der ständigen Begleitung durch Popularmusik mitten im Leben eines jeden an. Über den Unterhaltungswert hinaus wird Popularmusik durch Zuhören und Selbstmachen zu einem leicht zugänglichen Kreativpotential für Bildung.

Der Bundesverband Popularmusik e.V. führt das Programm POP TO GO als Partner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch, gefördert durch “Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung”.

In der Musikwerkstatt verwirklichen wir eine ganze Reihe verschiedener “Pop To Go”-Maßnahmen.
Zusammen mit unseren Partnern sind wir mit einigen Trommelangeboten an Schulen aktiv und etliche unterstützungsbedürftige Jugendliche, auch mit Behinderung oder Fluchterfahrung, erfahren intensive Unterstützung in Nachwuchsbands.
Wir freuen uns sehr über die Förderung, dadurch können wir sehr viele Kinder und Jugendliche überhaupt erst mit Musik in Kontakt bringen und kreative Prozesse in Gang bringen.

Hier einige Bilder aus den verschiedenen Maßnahmen.

Gruppe1 Gruppe1 band1Band4 Gruppe1IMG_5878

Gefördert von

BV.POP-Black pop_to_go_4c

Logo_Bundesministerium_Forschung 120416_Logo_Buendnisse_fuer_Bildung

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchen Mixtape
Mädchen Mixtape
Partnerstimmen
»Vor allem die Angebote der Computerwerkstatt im schulischen Alltag sind aus dem Konzept der vernetzten Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken!«
Michaela Menichetti, Betreuungslehrerin für Migrationsfragen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden