Was gehört zu einer Abschlussfeier eines Sommerferienprogramms?

Kinderschminken vielleicht? Ein Hindernisparcours? Verschiedene Bastelangebote? Ausstellungen und Workshops? Das alles gab es am Samstag, den 16. September in Walddorfhäslach zu bestaunen – und natürlich auch zum selber Mitmachen.

Die Kulturwerkstatt e.V. verwandelte mit ihrem Programm kurzerhand die Gemeindehalle Walddorfhäslach zu einer Spaß- und Entdeckerwelt. Vom Spiel und Sport Bereich über Olympiadenarena, Bastelecke, Kinderschminken, Jubiläumsredaktion, Zauberbühne bis hin zum eigenen Medienlabor war alles dabei.

Höhepunkt war die Kinderolympiade. Bei der galt es vor allem Beweglichkeit und Geschick zu beweisen. Wer alle Stationen erfolgreich absolviert hat, durfte sich Urkunde, Ehre und Preise beim Schiedsgericht abholen.

Ein weiteres Tages-Highlight war eindeutig das Medienlabor. Hier durften sich große und kleine Kinder am Einplatinencomputern in Minecraft ausprobieren oder Virtual Reality mal am eigenen Leibe erfahren, mit sogenannten „Cardbords“. Diese sehen ein bisschen aus wie Taucherbrillen aus Karton. Man setzt sie auf und kann mit Hilfe eines Smartphones und entsprechender App in die verrücktesten Welten eintauchen.

Wer vom ganzen Spielen, Zocken und Herumtoben mal eine Pause brauchte, konnte sich zum Fabelwesen seiner Wahl schminken lassen oder bei Bockwurst und Kuchen unserer Sängerin „Jana“ lauschen.

Mit so einem Abschluss lässt es sich in der Schule doch gleich besser aushalten – zumindest wird’s ordentlich was zu erzählen geben.

 

Unsere Jugendredaktion hat vor Ort Interviews durgeführt. Hier zum reinhören:

 

krabbeln redaktion zuschuaer balance