Aktion MenschEin Projekt im Bereich Kinder- und Jugendhilfe, gefördert von Aktion Mensch.

Projektleiterin: Birgit Neugebauer
Projektzeitraum: 02/2006 – 07/2007

Schwerpunkte

  1. MentorInnenausbildung: Jugendliche aus der Musikwerkstatt nahmen an Trainingsprogrammen teil, bei denen es um die Vermittlung der Vermittlung ging.
  2. Kurse füreinander: Jugendliche der Musikwerkstatt haben zu verschiedenen Themen rund um die Musik Workshops angeboten, z. B. Songtexte schreiben (Johanna), Bühnenpräsentation (Stefan und Johanna)
  3. Nächstes Jahr wird von einem Projektteam ein kleines Festival organisiert und durchgeführt.

Die Potenziale unserer Jugendlichen werden auf unterschiedliche Art aktiviert, entwickelt und zum Einsatz gebracht – je nach ihren Stärken und Interessen. Im “Füreinander und Miteinander Tun” können wertvolle Erfahrungen gesammelt werden, begegnen sich Jugendliche und wird viel Kreativität freigesetzt!

Wir bedanken uns für das bisherige Engagement!

Ina und Geli

Ina und Geli

Jo in Aktion

Jo in Aktion

Johanna, die Kursleiterin

Johanna, die Kursleiterin

Manuel und die Mädels von Moods

Manuel und die Mädels von Moods

Workshop Bühnenpräsentation

Stefan und Jo, die beiden KursleiterInnen, konnten am Sonntag, den 4. Februar 2006 acht WorkshopteilnehmerInnen willkommen heißen.

Eine ganz bunte Mischung im Alter von 10 – 28 Jahren war da vertreten. Um alle zu nennen, die mitgemacht haben: Serda, Moritz, Paulina, Laura, Alice, Julia, Benni, Harald.

Die Inhalte waren:

  • Erwartungen an den Workshop
  • Wie mache ich ein Live-Programm
  • Begrüßung des Publikums: Was muss man sagen?
  • Ansagen der Songs / Werbung
  • Bandvorstellung
  • Publikumsinteraktionen
  • Körpersprache/Bühnenauftreten
  • Praxistest

Alle haben super mitgemacht und konnten einbezogen werden.

Vielen Dank an Stefan und Jo für das Engagement und die guten Ideen!

Kursleiter Stefan

Kursleiter Stefan

Julia und Alice

Julia und Alice

Harald, Benni, Jo, Laura, Julia, Alice

Harald, Benni, Jo, Laura, Julia, Alice

Auftritt bei “Die Stadt spielt” 17.06.2007

Spontan Session

Spontan Session

Die Stadt spielt(e) … und die Musikwerkstatt rockte, wie sich das gehört!

Der Titel unseres “Miteinander und Füreinander”-Aktion Mensch Projektes bringt das, was wir an diesem Tag erlebt haben, sehr schön auf den Punkt.

Jukebox - Souverän und selbstbewußt beim 1. Auftritt

Jukebox: Souverän u. selbstbewußt beim 1. Auftritt

Gemeinsam und mit vereinten Kräften haben wir uns elegant durch alle Überraschungen manövriert die eine so komplexe Veranstaltung bereithält, wir haben starke Nerven, Gelassenheit und Flexibilität bewiesen. Als der Bus zum Transport des Equipments nicht auffindbar war, haben wir eben kurzerhand angefangen, kleinere Teile zu Fuß zur (zum Glück nicht sehr weit entfernten) Kulturbühne zu tragen.

Julayka: Unsere jüngste Mädchenband bei ihrer pfiffigen Bühnenansage

Julayka: Unsere jüngste Mädchenband bei ihrer pfiffigen Bühnenansage

Als wir uns den Bus dann endlich schnappen konnten, mussten wir ihn erst mal von einem riesigen Anhänger befreien und diesen ein- parken, was dann gleich die nächste lustig-chaotische Aktion war.

Von da an lief alles wie am Schnürchen, der Bühnenaufbau war in Windeseile gemacht, das Publikum hatte die Ohren gespitzt.

The Panties - hier komplett mit Sängerin ;-)

The Panties: hier komplett mit Sängerin

Jukebox, die erste Band legte einen flotten Einstand hin, Julayka, unsere jüngste Mäd- chenband zeigten mal wieder, wie “klein aber oho” man sein kann, und dann tat sich die Kunde um, dass die Sängerin der 3. Band The Panties fehlt. Aufgrund eines Missverständnisses wartete das Mädel an einem völlig falschen Ort auf ihre Band und wurde in kurz aufkommender Hektik mit dem Auto abgeholt.

Die Bühne leer stehen lassen? Das kann nicht sein, dachten sich einige MusikwerkstättlerInnen und spontan wurde eine Jamsession organisiert.

Janis als Schlagzeug-Coach beim offenen Band-Workshop

Janis als Schlagzeug-Coach beim offenen Band-Workshop

Alle haben sich viel getraut und Erfahrungen gesammelt: der erste Auftritt, die erste Moderation.

Beim offenen Bandworkshop wurden Kinder eingeladen, auf die Bühne zu kommen, um die verschiedenen Instrumente auszuprobieren. Auch hier zeigten sich die MusikwerkstättlerInnen engagiert und geduldig, den Kleinen etwas zu zeigen.

Nochmal ein Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen und so super geholfen haben!