Kinder und Jugendliche haben eine starke Motivation, sich mit neuen Technologien auseinander zu setzen. Wir begegnen diesem Interesse mit dem Angebot einer großen Palette multimedialer Lern- und Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen

  • Musik und Computer
  • Video und Computer
  • Grafik und Zeichentrick
  • Spieleprogrammierung
  • Nutzung von MS Word, Excel und PowerPoint
  • Sicherer Umgang mit dem Internet.

Jugendliche lernen zum Beispiel, wie sie Computerspiele selber erstellen können, das Layout der Schülerzeitung in Grafik- und Officeprogrammen umgsetzen oder sich Bildergeschichten, Zeichentrickfilme mit eigenen Soundtracks erzeugen lassen. Auch digitalisierter Videofilm sowie -schnitt, das Bearbeiten von Fotos oder das Basteln und Hochladen einer eigenen Homepage stehen auf dem Programm.

In dieser anregenden Atmosphäre erfolgt Lernen fast zwangsläufig und ohne äußeren Druck:  “Eben spielend lernen und lernend spielen”.

Der Großteil der Angebote kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Im Computerbereich bieten wir jedoch ausschließlich betreute Gruppenangebote an. Auch die Kleingruppenarbeit innerhalb eines laufenden Angebotes hat sich konzeptionell bewährt und fördert gegenseitige Rücksichtnahme, Unterstützung und Zuverlässigkeit bei der Bearbeitung von Teilaufgaben.