Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

„Alles so schön bunt hier“ – ein Musikprojekt für Toleranz und gegen Ausgrenzung

Dank der För­de­rung der Rein­hold Beit­lich Stif­tung und der Jugend­stif­tung Baden-Würt­tem­berg kön­nen wir mal wie­der ein band­über­grei­fen­des Pro­jekt in der Musikwerkstatt star­ten.

Im Herbst 2011 wird ein Musikwerkstatt CD-Sam­pler pro­du­ziert. Ein Teil unse­rer Bands wird im Ton­stu­dio Songs auf­neh­men für die gemein­sa­me CD.

Die Bands wer­den nicht nur eine tol­le und span­nen­de Zeit im Ton­stu­dio haben, son­dern an zwei The­men­aben­den beschäf­ti­gen wir uns mit Inhal­ten, die alle betref­fen. Am 17. Okto­ber hat­ten wir Chris­ta Hin­ter­mair als kom­pe­ten­te Refe­ren­tin hier, die uns ver­mit­tel­te, wie Kon­flik­te ent­ste­hen und wie man sie lösen kann. Einen tol­len Kon­flikt prä­sen­tier­ten die Jüngs­ten der Run­de: sie fan­den es  unge­recht, dass die älte­ren Geschwis­ter mehr Taschen­geld bekom­men. Das insze­nier­te „Hohe Gericht“ sam­mel­te Argu­men­te, die aber eher für die Berech­ti­gung die­ser Rege­lung spra­chen. „Wißt ihr, wenn ihr grö­ßer seid, bekommt ihr auch mehr Taschen­geld und dar­auf könnt ihr dann auch bestehen“.
Hm, ich glau­be, die betrof­fe­nen jün­ge­ren Geschwis­ter fin­den es trotz­dem blöd…

 

Hier ein paar Bil­der des ers­ten The­men­abends: