Archiv für die Kategorie „Aktionen“

PostHeaderIcon Inklusive Bands rocken den Ententeich

Am 30.6.2018 tra­fen sich die drei Bands des Pro­jek­tes »Sprung­brett« -  ›City in the Gala­xy‹, ›Brenn­wert‹ und ›Rock­socks‹. Zwar nicht, um gemein­sam in den Enten­teich zu sprin­gen, dafür um dem Publi­kum des Stadt­teil­fes­tes ordent­lich ein­zu­hei­zen. Obwohl vie­le Zuschaue­rIn­nen bei den hohen Tem­pe­ra­tu­ren eher die belieb­ten Schat­ten­plät­ze auf­such­ten, wag­ten sich eini­ge ein­ge­fleisch­te Fans direkt vor die Büh­ne, um so rich­tig abfei­ern zu kön­nen. Neben wei­te­ren Tanz­dar­bie­tun­gen und Kin­der­chö­ren zeig­ten unse­re Bands auf der Büh­ne, was sie drauf­ha­ben und waren im wah­res­ten Sin­ne des Wor­tes, voll heiß drauf.

Wir bedan­ken uns herz­lich bei den Orga­ni­sa­to­rIn­nen und Hel­fe­rIn­nen für das Enga­ge­ment und freu­en uns schon auf das nächs­te Mal.
Das Pro­jekt ›Sprung­brett‹ wird geför­dert vom Amt für Schu­len, Jugend und Sport - auch dafür vie­len Dank.

kleinIMG_7380 kleinIMG_7441 kleinIMG_7453

PostHeaderIcon Die Musikwerkstatt beim Pomologiespektakel am 01.07.2018

sh1

»Alle Hän­de flie­gen hoch!«
Wie immer hat­ten die »Soul­hos­sas« ihr Publi­kum voll im Griff.
Die Songs wur­den zackig hin­ter­ein­an­der »weg­ge­rockt« und die Band und das Publi­kum schwitz­te ein­träch­tig für den Rock´n´Roll. Mit ihrer 18-jäh­ri­gen Band- und Büh­nen­er­fah­rung im Rücken, kom­men die »Soul­hos­sas« ein­fach mega läs­sig daher, min­des­tens so wie die »Stones«. So kann das wei­ter­ge­hen!
»City in the Gala­xy« - die­se Band hat das Poten­zi­al, in die Fuß­stap­fen der »Soul­hos­sas« zu tre­ten. Eigen­wil­lig und immer vol­ler Lei­den­schaft wer­den die Songs dar­ge­bo­ten. Und jeder nimmt die­ser spiel­freu­di­gen Band ab, dass sie nicht wegen des Gel­des, son­dern aus tiefs­ter Freu­de und Über­zeu­gung auf der Büh­ne ste­hen.

Vie­len Dank an die Mitarbeiter_innen von BAFF, die zusam­men mit vie­len Ehren­amt­li­chen die­ses schö­ne Fest ermög­licht haben.

Vie­len Dank an das Amt für Schu­len, Jugend und Sport, das unser Pro­jekt »Sprung­brett« för­dert und damit u.a. die Auf­trit­te von »City in the Gala­xy«.

citysh2sh3

PostHeaderIcon Die Musikwerkstatt beim Stadtfest am 16.06.2018

IMG_7260klein

Unse­re Bands haben die Jugend­büh­ne am Tübin­ger Tor ordent­lich gerockt!

Bei tol­lem Wet­ter und aus­ge­las­se­ner Stim­mung schick­ten wir am 16.06.2018 neun Musikwerkstatt Bands auf die Büh­ne.

„The Turma­lins“, eine Pro­jekt­band unse­res inklu­si­ven Mäd­chen­pro­jekts »Musa­ik« mach­ten den Anfang und beka­men sogar beim Sound­check vor dem Kon­zert bereits Applaus!
Danach kamen die „Uni­corns“, die den ers­ten Auf­tritt mit neu­em Key­boar­der meis­ter­ten! Im Anschluss spiel­te „Rock Hour“ ihren ers­ten Auf­tritt mit Cover­songs. Die Band ist die Pro­jekt­band von unse­rem Pro­jekt mit geflüch­te­ten Jugend­li­chen – „Du klingst so gut!“.
„Paper­bird“ – Musik so leicht wie ein Papier­flie­ger – damit begeis­ter­te die Jugend­band und über­zeug­te mit schö­nen selbst­ge­schrie­be­nen Pop­songs.
Es folg­ten unse­re jung­ge­blie­be­nen Musi­ke­rIn­nen von „Edwards“ und „Rock­wärts“, die einen mit vie­len Cover­songs, letz­te­re mit inter­es­san­ten Eigen­kom­po­si­tio­nen. Text­lich wird da die Gesell­schaft kri­tisch unter­sucht und fest­ge­stellt, dass uns „die Soli­da­ri­tät fehlt!“.
Danach bil­de­ten noch drei Jugend­bands „The Cross­over“ „Musi­cal Sen­sa­ti­on“ und die Jungsband „Fires­torm“ nach zwei­ein­halb Stun­den Musik den Abschluss.
Da war dann der Platz vor dem Tübin­ger Tor ordent­lich gefüllt mit Zuschau­ern!

Wir dan­ken Klaus Kup­ke vom Amt für Schu­len, Jugend und Sport für die­sen wun­der­schö­nen Rah­men und die tol­le Gele­gen­heit für unse­re Bands, sich zu prä­sen­tie­ren.

Das Pro­jekt „Du klingst so gut“ wird geför­dert von der „Akti­on Mensch“, Rein­hold Beit­lich Stif­tung, Jugend­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen, För­der­ver­ein Kri­mi­nal- und Ver­kehrsprä­ven­ti­on, Karl Dan­zer Stif­tung.
Das Pro­jekt »Musa­ik« ist geför­dert von der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, Rein­hold Beit­lich Stif­tung, Stadt Reut­lin­gen, Amt für Schu­len, Jugend und Sport.

IMG_7321 IMG_7363 IMG_7232 IMG_7273 IMG_7286 IMG_7299

PostHeaderIcon Mädchenprojekt »Musaik« – der erste „Stein“ ist gelegt

Am Frei­tag den 26.04.2018 fand das ers­te Tref­fen des Mächen­mu­sik­pro­jekts statt. Die Teil­neh­me­rin­nen waren zahl­reich erschie­nen und freu­ten sich dar­auf die ande­ren Pro­jekt­bands end­lich ein­mal zu Gesicht zu bekom­men. Ein Ken­nen­lern­spiel ver­deut­lich­te, dass hier zwar sehr unter­schied­li­che Mäd­chen zusam­men­ge­kom­men waren, es aber bei vie­len The­men auch Über­schnei­dun­gen gibt. So konn­ten alle Mäd­chen auf eine Migra­ti­ons­ge­schich­te ihrer Vor­fah­ren zurück­schau­en. Auf die Fra­ge wer sich schon mal aus­ge­grenzt, iso­liert, oder ein­fach „anders“ gefühlt hat, hat­ten auch alle Mäd­chen ihre indi­vi­du­el­len Erfah­run­gen. Stoff genug, um sich bei wei­te­ren Tref­fen aus­zu­tau­schen und die Geschich­ten in Song­tex­ten aus­zu­drü­cken. Neben dem Schrei­ben eige­ner Songs war­ten noch wei­te­re tol­le Erleb­nis­se wie Kon­zert­be­su­che, Auf­trit­te, Demo­auf­nah­men und ein Video­dreh auf die Mäd­chen. Bereits die­sen Juli kön­nen die Mäd­chen ihr Pro­jekt und ers­te eige­ne Songs im Frei­en Radio Wüs­te Wel­le vor­stel­len. Und zum Ende des ers­ten Pro­jekt­tref­fens bewie­sen die Mäd­chen dann, dass trotz aller Unter­schie­de ein rhyth­mi­sches Mit­ein­an­der im Drumcir­cle durch­aus mög­lich ist.

Musaik1 Musaik2 Musaik3

Das Pro­jekt wird geför­dert von der Lech­ler Stif­tung, der Hei­de­hof Stif­tung, der Rein­hold Beit­lich Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen.

PostHeaderIcon Musikwerkstattbands rocken die Pinnwand

Am 17.03.2018 orga­ni­sier­te die Kulturwerkstatt e.V. für sie­ben Bands und eine Trom­mel­grup­pe im Haus der Jugend in Reut­lin­gen einen Kon­zert­abend. Für eini­ge Bands war das der ers­te Auf­tritt vor einem tol­len Publi­kum!
Los ging es pünkt­lich um 17.00 Uhr mit einer Trom­mel­grup­pe unse­res Musik­pro­jek­tes „Du klingst so gut“ – ein Pro­jekt für Jugend­li­che mit und ohne Flucht­er­fah­rung. Die Pinn­wand war mit 130 Zuschau­ern gut gefüllt. Per­fek­te Bedin­gun­gen für die Kleins­ten der Musikwerkstatt, die Jüngs­ten waren acht Jah­re alt.
„Ich bin so auf­ge­regt, ich weiß gar nichts mehr“ waren oft gehör­te Sät­ze. Die ner­vö­sen Nach­wuchs­mu­si­ker wur­den beru­higt, denn auf­ge­regt sein und auf­tre­ten gehö­ren ein­fach zusam­men. „Ihr wer­det sehen, sobald ihr auf der Büh­ne steht, ist alles wie­der da und es wird schnel­ler wie­der vor­bei sein als euch lieb ist“ waren die ermu­ti­gen­den Wor­te der Band­an­lei­ter. Und wenn dann doch ein Kind von einem Black­out heim­ge­sucht wur­de, stan­den die Coa­ches sofort zur Sei­te und hal­fen auf die Sprün­ge.
Dank des vor­bild­li­chen Zeit­ma­nage­ments des Mode­ra­tors Simon Mad­aus ging es Schlag auf Schlag! Jungsbands, Mädels­bands, Kin­der­bands, Jugend­li­che mit und ohne Behin­de­rung und geflüch­te­te Jugend­li­che rock­ten gemein­sam ihre eige­nen Songs und hat­ten wahn­sin­nig viel Spaß! Das Publi­kum hono­rier­te jede Band mit gro­ßem Applaus. Den vie­len „Zuga­be“ Rufen gab der Mode­ra­tor gnä­dig statt, mit der Ein­schrän­kung an die Band „dann lasst aber die zwei­te Stro­phe weg damit es schnel­ler geht.“ Das hat­te Poten­ti­al für den „run­ning gag“ des Abends und sorg­te für viel Geläch­ter.
Ein wei­te­res High­light des Abends war der Auf­tritt der Mädels­band vom Pro­jekt MUSAIK. Das Pro­jekt ist inklu­siv und inte­gra­tiv – alle Mädels, egal ob mit oder ohne Flucht­er­fah­rung oder Han­di­cap machen zusam­men Musik und pla­nen gemein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten.
Fires­torm been­de­ten als fort­ge­schrit­te­ne Band den Abend mit mit­rei­ßen­den, eige­nen Songs und einer tol­len Per­for­mance!

Die Ver­an­stal­tung wur­de unter­stützt von der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen und der Stadt Reut­lin­gen im Rah­men von Jugend­Art

Rockkings No_limit Musaik IMG_7029 Du_klingst_so_gut Catchy_tunes

PostHeaderIcon Vom Mini bis zum Maxirock

Am 17.03.2018 fin­det in der Pinn­wand im Haus der Jugend ein Kon­zert der Musikwerkstatt statt.

Ab 17.00 Uhr: Trom­mel­grup­pen eröff­nen den Abend, gefolgt von Kin­der und Tee­nie­bands.

Kommt, hört und freut euch mit uns an mit Begeis­te­rung gespiel­ter Musik!

Hier der Fly­er

MW_flyer

Die Ver­an­stal­tung ist geför­dert von der Stadt Reut­lin­gen, im Rah­men von Jugend­Art und der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen.

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Arbeit, die die Kulturwerkstatt leistet, ist beeindruckend. Darauf sind wir in Reutlingen sehr stolz.«
Barbara Bosch, Oberbürgermeisterin Reutlingen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden