Archiv für die Kategorie „Allgemein“

PostHeaderIcon Die Kulturwerkstatt in Facebook!

Seit eini­ger Zeit hat die Kulturwerkstatt eine eige­ne Sei­te auf Face­book!
Alles Aktu­el­le und Wich­ti­ge wird dort gepos­tet, um jeden auf dem neu­es­ten Stand zu hal­ten.
Ein­fach unter www.facebook.com/KulturwerkstattReutlingen „gefällt mir“ drü­cken.

PostHeaderIcon Musik gegen Vorurteile

Pro­jekt­start Mehr­klang
Ab jetzt wird es ein Stück­chen bun­ter im Kel­ler der Kulturwerkstatt. Denn mit einem lau­ten Knall begann zum Janu­ar 2012 das Musik­pro­jekt „Mehr­klang“ im Rah­men des Modell­pro­jekts „Brü­cken bau­en, Grä­ben schlie­ßen“. Das Pro­jekt hat zum Ziel Jugend­li­che ver­schie­dens­ter Her­kunft und Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit ein­an­der näher zu brin­gen und sie in ihrer Aus­ein­an­der­set­zung mit Extre­mis­mus, Reli­gi­on und Vor­ur­tei­len zu bekräf­ti­gen.

Der Pro­jekt­na­me Mehr­klang ist hier Pro­gramm
Nicht nur die musi­ka­li­sche, son­dern auch die kul­tu­rel­le und sprach­li­che Viel­falt steht bei uns im Vor­der­grund. Das kann schon zu inter­es­san­ten Situa­ti­on füh­ren: Da wird die Band­pro­be schon mal drei­spra­chig durch­ge­führt und die Kom­mu­ni­ka­ti­on läuft teil­wei­se mehr über die Füße und Hän­de als über die Spra­che. Doch letzt­end­lich haben alle Teil­neh­mer eine gemein­sa­me Spra­che die sie ver­bin­det: Die Musik. Und genau hier liegt der beson­de­re Reiz des Pro­jekts: Das Gemein­sa­me in der Viel­falt fin­den, aber auch offen für Neu­es zu sein.

Bis zum Pro­jek­ten­de steht für die Jugend­li­chen aller­lei an: Ein ers­ter Auf­tritt, eine eige­ne Auf­nah­me und ein selbst­ge­dreh­ter Video­clip war­ten bereits. Doch bis es soweit ist, heißt es eine gan­ze Wei­le: Schwit­zen, rocken und sich ken­nen ler­nen.

PostHeaderIcon Foto-Workshop in der Kulturwerkstatt

Zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr hat­te eine Rei­he von Jugend­li­chen erneut die Mög­lich­keit, sich auf krea­ti­ve Selbst­er­kun­dung zu bege­ben. Denn auch die­ses Mal konn­ten wir im Rah­men des Modell­pro­jekts »Brü­cken bau­en, Grä­ben schlie­ßen« einen inter­kul­tu­rel­len Foto­work­shop in den Feri­en anbie­ten.

Inhalt­lich stan­den die tech­ni­sche Bedie­nung einer Digi­tal­ka­me­ra und ihre gestal­te­ri­schen Mög­lich­kei­ten auf dem Pro­gramm. Gerüs­tet mit die­sem Wis­sen konn­ten sich die Teil­neh­me­rIn­nen auf eine foto­gra­fi­sche Erkun­dung zu den The­men Reli­gi­on, Extre­mis­mus, Kul­tur und All­tag machen. Dabei konn­te unse­re bunt gemisch­ten Teil­neh­mer so eini­ges über den jeweils ande­ren erfah­ren. Das betraf nicht nur Unter­schie­de: Bei nähe­rer Betrach­tung konn­ten so eini­ge Gemein­sam­keit ent­deckt wer­den.

Nach eini­gen Übun­gen und Spie­len zur Foto­gra­fie sowie einer Stadt­er­kun­dung in Form einer Foto­sa­fa­ri, erwar­te­te die Teil­neh­me­rIn­nen an den letz­ten zwei Tagen der gro­ße Höhe­punkt: Erstel­le dei­ne eige­ne Foto­sto­ry zum The­ma Vor­ur­tei­le. Hier waren die jun­gen Foto­gra­fen nicht nur hin­ter, son­dern auch vor der Lin­se gefragt. Denn neben all den gelern­ten Inhal­ten waren hier zusätz­lich Sto­ry­tel­ling und Schau­spiel gefragt. So konn­te die Grup­pe am Ende des Work­shops tol­le foto­gra­fi­sche Ein­bli­cke in die Gefühls- und Lebens­wel­ten unse­rer Teil­neh­mer bekom­men, neue Erfah­run­gen mit­neh­men und Freund­schaf­ten knüp­fen.

Wer nun Inter­es­se bekom­men hat und sich ger­ne zu wei­te­ren Medi­en­work­shops (Musik, Film) infor­mie­ren möch­te, kann das tele­fo­nisch unter 07121-334071 oder per Mail bei d.mozgiel@kulturwerkstatt.de tun.

Abschlie­ßend noch eini­ge Impres­sio­nen vom Foto­work­shop:

PostHeaderIcon Foto-Workshop in den Winterferien

Vom 27.12-30.12.2011gibt es im Haus der Jugend einen Foto-Work­shop.

In dem 4-tägi­gen Foto­pro­jekt erler­nen die Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen den Umgang mit der Digi­tal­ka­me­ra und den wesent­li­chen Gestal­tungs­tech­ni­ken.

Neben Übun­gen und Spie­len, wie zum Bei­spiel einer Foto­sa­fa­ri quer durch die Stadt Reut­lin­gen, haben die Jugend­li­chen auch die Gele­gen­heit ihren All­tag künst­le­risch auf Fotos dar­zu­stel­len.

Alter: 10-18 Jah­re

Anmel­dung: tele­fo­nisch unter 07121-334071 oder per E-Mail an d.mozgiel@kulturwerkstatt.de

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt ›Brü­cken bau­en – Grä­ben schlie­ßen‹ gibt es unter: http://www.bbgs-reutlingen.de

PostHeaderIcon Projekt Brücken bauen - Gräben schließen

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Und wer bist du? Die­se Fra­ge konn­te eine Grup­pe von Jugend­li­chen im Rah­men unse­res inter­kul­tu­rel­len Foto­work­shops vom 31.10 bis zum 3.11 auf krea­ti­ve Art und Wei­se beant­wor­ten.

Dabei stand nicht nur der tech­ni­sche und gestal­te­ri­sche Umgang mit der Foto­ka­me­ra im Mit­tel­punkt. Unse­re äußerst bun­te Grup­pe setz­te sich auch mit Vor­ur­tei­len und dem per­sön­li­chen Stand­punkt zu den The­men Reli­gi­on, Extre­mis­mus, Kul­tur und All­tag aus­ein­an­der. Und der konn­te sehr unter­schied­lich sein…
…Zuschrei­bun­gen auf­grund von Vor­ur­tei­len und ste­reo­ty­pen Vor­stel­lun­gen -- so muss­ten die Jugend­li­chen ler­nen -- fal­len dabei oft unbe­wusst und auto­ma­tisch. Doch bei nähe­rer Betrach­tung und Aus­ein­an­der­set­zung mit der Per­son stel­len sie sich genau­so oft als falsch her­aus. Das Akzep­tie­ren und Aus­hal­ten ver­schie­de­ner Mei­nun­gen war eine gro­ße Lern­er­fah­rung für die Jugend­li­chen.

Waren die ers­ten Tage von Ein­füh­run­gen in die Foto­tech­nik, inter­kul­tu­rel­len Spie­len und Foto­ex­pe­di­tio­nen in den All­tag und die Gefühls­welt unse­rer Jugend­li­chen geprägt, so stand am Ende die gro­ße Auf­ga­be: Erstel­le eine Foto­sto­ry mit dem The­ma Kul­tur und Vor­ur­tei­le. Hier konn­ten die Jugend­li­chen noch­mal alles zei­gen, was sie gelernt haben.

So konn­te die Grup­pe am Ende des Work­shops tol­le foto­gra­fi­sche Ein­bli­cke in die Gefühls- und Lebens­wel­ten unse­rer Teil­neh­mer bekom­men, neue Erfah­run­gen mit­neh­men und Freund­schaf­ten knüp­fen.

Wer nun Lust bekom­men hat, kann sich ab sofort für den nächs­ten Foto­kurs in den Win­ter­fe­ri­en vom 27.12-30.12.2011 tele­fo­nisch unter 07121-334071 oder per E-Mail bei d.mozgiel@kulturwerkstatt.de anmel­den.

Zu guter Letzt ein paar Ein­drü­cke unse­res inter­kul­tu­rel­len Foto­work­shops:

PostHeaderIcon Kreativ im Herbst

„Krea­tiv im Herbst“ – Medi­en-Action in den Herbst­fe­ri­en

Am 2. und 3. Novem­ber bot die Kulturwerkstatt meh­re­re gut besuch­te Work­shops im Bereich Medi­en an.
Einer Grup­pe Jugend­li­cher von 10 – 13 Jah­ren wur­de gezeigt, wie sie Refe­ra­te mit Hil­fe des Pro­gramms Power­point hal­ten und erstel­len kön­nen und was für einen erfolg­rei­chen Vor­trag wich­tig ist.

„Krea­ti­ve Com­pu­ter­ar­beit“ hieß ein wei­te­res Ange­bot für Kin­der von 7-12 Jah­ren. Dort wur­den am PC Post­kar­ten, Sti­ckers oder Visi­ten­kar­ten gestal­tet, eige­ne Bil­der gemalt und klei­ne Songs erstellt. Hier zeigt sich, dass am Com­pu­ter viel mehr mög­lich ist, als nur zu ’spie­len‹.

Eine Grup­pe hat an bei­den Tagen einen eige­nen Video­film erstellt. Die Kin­der und Jugend­li­chen lern­ten ein Dreh­buch zu schrei­ben, das Fil­men mit einer Video­ka­me­ra, das Ein­set­zen von Requi­si­te und Ton, sowie das abschlie­ßen­de Schnei­den des Mate­ri­als am PC. Her­aus kam ein klei­ner, action­ge­la­de­ner Film mit dem Titel „(K)ein Dro­gen­dea­ler“, der schließ­lich auf DVD gebrannt wur­de.

 

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Unsere Tochter hat die Möglichkeit sich kreativ zu entfalten. [..] Gerade in der Zeit der Pubertät waren und sind wir dankbar für diese Form von Halt und Orientierungshilfe in der Kulturwerkstatt.«
Margit Lang und Martin Frodl, Reutlingen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden