Kategorien
Allgemein

„Zwischentöne“ in der Kulturkiste

Am 20.07.2019 bau­te das Team von „Kul­tur ohne Aus­nah­me“ die Kul­tur­kis­te im Haus der Jugend auf. Für das inklu­si­ve Pro­jekt „Zwi­schen­tö­ne“ wur­de die Kis­te von der Kulturwerkstatt e.V. gebucht, um die betei­lig­ten Pro­jekt­bands in einem krea­ti­ven Pro­zess zusam­men zu brin­gen. Viel­falt erle­ben war ange­sagt!
Spon­tan impro­vi­sier­te Sze­nen zum The­ma Musik fan­den in der Kis­te einen Rah­men.
Die unter­schied­li­chen Requi­si­ten, Mas­ken und Hüte inspi­rier­ten aber auch zu the­ma­tisch ganz ande­ren Dar­stel­lun­gen: Da wur­de ein Baum gefällt, ein Auto repa­riert und Ster­ne beob­ach­tet. Alles war mög­lich: Solo-Dar­bie­tun­gen, zu zweit, in der Grup­pe oder pro­zess­haf­te Inter­ak­tio­nen.
Man­che arbei­te­ten ihre Ideen erst aus und bespra­chen die Insze­nie­rung, ande­re gin­gen ledig­lich mit einem Ideenim­puls oder einem Stich­wort in die Kis­te und agier­ten spon­tan. Man­che waren kaum mehr aus der Kis­te raus zu krie­gen, ande­ren war die­se Form der Selbst­dar­stel­lung und des frei­en Spiels eher suspekt. Letzt­end­lich waren aber alle min­des­ten ein­mal in der Kis­te und es war span­nend, sich und die ande­ren (ganz neu) zu erle­ben.

Das Pro­jekt „Zwi­schen­tö­ne“ ist geför­dert von der Akti­on Mensch.
Mit Unter­stüt­zung der Stadt Reut­lin­gen, Jugend­Art

Kategorien
Allgemein

Stadtteilfest am Ententeich 2019

Am 06.07.2019 wur­de die Kulturwerkstatt e.V. enga­giert, um beim dies­jäh­ri­gen Stadt­teil­fest die Büh­ne auf­zu­bau­en und zu betreu­en. Den Anfang mach­ten zwei Rap­per, es folg­te die Ver­ab­schie­dung von Herrn Mai­er. Die Jugend­ka­pel­le MV Son­del­fin­gen spiel­te alt­be­kann­te und aktu­el­le­re Musik­stü­cke.
Die Musikwerkstatt war die­ses Jahr mit zwei unse­rer Anleiter*innen ver­tre­ten. Jana und Ser­dar spiel­ten über eine Stun­de lang selbst­ge­schrie­be­ne Songs und geco­ver­te Titel und wur­den mit viel Bei­fall von der Büh­ne ent­las­sen.
Wir dan­ken den Veranstalter*innen für das Enga­ge­ment und freu­en uns schon auf das nächs­te Jahr.

Kategorien
Allgemein

Abschlussfest von »Du klingst so gut«

Da sich die Som­mer­fe­ri­en in gro­ßen Schrit­ten nähern, war es Zeit für die Abschluss­fei­er des Pro­jekts »Du klingst so gut«. Am 10.07.2019 tra­fen sich zwei Trom­mel­grup­pen und eine Band mit Jugend­li­chen mit Flucht­er­fah­rung in der Kulturwerkstatt e.V. Die rund 20 Teilnehmer*innen wur­den erst ein­mal mit Piz­za emp­fan­gen. Im Anschluss wur­de natür­lich in der gro­ßen Run­de zusam­men getrom­melt. Der Saal beb­te vom Trom­mel­sound und es war beein­dru­ckend, was die Jugend­li­chen rhyth­misch drauf haben.
Natür­lich prä­sen­tier­te auch die Pro­jekt­band mit dem Namen »Rock hour« ihre drei Songs und ern­te­te mäch­tig Applaus! Nach die­sem tol­len Abschluss­fest des drit­ten Pro­jekt­jah­res freu­en wir uns auf die Fort­füh­rung nach den Som­mer­fe­ri­en und sind gespannt, was uns in den Bands und Trom­mel­grup­pen alles erwar­tet.
Wir dan­ken der Akti­on Mensch für die bis­he­ri­ge und wei­te­re För­de­rung des Pro­jek­tes!

Kategorien
Allgemein

»Die Stadt spielt«

Am 7. Juli 2019 war es wie­der soweit: „Die Stadt spielt“.
An die­sem Tag wur­de der idyl­li­sche Stadt­gar­ten in Reut­lin­gen in einen Gar­ten für Musik- und Kul­tur­be­geis­ter­te ver­wan­delt. Es gab Essen, Trin­ken, Work­shops für Kin­der und natür­lich Live-Musik. Fes­ti­val fee­ling pur! Die Kulturwerkstatt e.V. durf­te bei so einem Event natür­lich nicht feh­len. Sage und schrei­be neun Bands zeig­ten sich von ihrer bes­ten Sei­te. Bands wie „Rock­boys“, „Cool Kids“ und „Return“ haben den zahl­rei­chen Gäs­ten so rich­tig ein­ge­heizt.
Für unse­re Bands war es ein tol­ler Nach­mit­tag mit viel guter Musik und einem groß­ar­ti­gen Publi­kum. Beim nächs­ten Event in 2021 sind wir ger­ne wie­der dabei. Vie­len Dank an die Orga­ni­sa­to­ren von der Stadt und vom Stadt­ju­gend­ring Reut­lin­gen für die tol­le Mög­lich­keit, unse­re Bands zu prä­sen­tie­ren.

Kategorien
Allgemein

Rock beim Straßenfest in Dettingen/Erms

Am 05.07.19 ging der Rock ab in Dettin­gen: Beim Stra­ßen­fest der
Bru­der­haus­Dia­ko­nie spiel­ten unse­re Rock­socks, gefolgt von den
Diens­tags­ro­ckern je ein Kon­zert. Wir freu­en uns, die Büh­ne mit­ein­an­der geteilt zu haben. Der Schlag­zeu­ger der Rock­socks kommt aus Dettin­gen, für ihn war es im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ein Heim­spiel. Eine schö­ne gro­ße Büh­ne erwar­te­te uns, es gab sogar tol­le Licht­ef­fek­te. Der Anlei­ter Ben­ni muss­te die Gitar­re umschnal­len und das Mikro­fon neh­men, denn Gitar­rist und Sän­ge­rin waren lei­der an die­sem Tag ver­hin­dert. ›Ich hof­fe, dass du mich wür­dig und gut ver­trittst‹ - das waren die Wor­te der Sän­ge­rin, die statt auf der Büh­ne am Strand schwit­ze. Na, dann hof­fen wir mal, dass die Ver­tre­tung erfolg­reich war. Der Applaus des Publi­kums war jeden­falls ein gutes Anzei­chen dafür. Nicht weni­ger Bei­fall erhiel­ten die Diens­tags­ro­cker, die bis in die Däm­me­rung hin­ein spiel­ten und auch mal ein paar Schla­ger aus­pack­ten.

Wir dan­ken allen Betei­lig­ten des gelun­ge­nen Fes­tes für die
Orga­ni­sa­ti­on und das Enga­ge­ment.
Die Rock­socks sind eine Band des Pro­jekts ›Zwi­schen­tö­ne‹, geför­dert
von der Akti­on Mensch.

Kategorien
Allgemein

»Brennwert« bei der KBF in Bodelshausen


Erneut gebucht wur­de eine Dele­ga­ti­on von »Brenn­wert« am 28.06.2019. Drei Musi­ker der Band umrahm­ten das Fest musi­ka­lisch. Gefei­ert wur­de das 30-jäh­ri­ge Jubi­lä­um des Wohn­hau­ses der KBF Bodels­hau­sen. Ins­ge­samt drei eige­ne Songs wur­den zum Bes­ten gege­ben und mit viel Applaus belohnt. Gespielt wur­de am Anfang und zwi­schen Rede­bei­trä­gen und Ehrun­gen der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen. Im Anschluß wur­den wir mit einem lecke­ren Imbiss ver­wöhnt. Wir bedan­ken uns für das Enga­ge­ment und wün­schen für die Zukunft wei­ter­hin gutes Gelin­gen.
»Brenn­wert« ist eine Band des Pro­jek­tes »Zwi­schen­tö­ne«, geför­dert von der
Akti­on Mensch.