Archiv für die Kategorie „Musikwerkstatt“

PostHeaderIcon Inklusive Bands rocken den Ententeich

Am 30.6.2018 trafen sich die drei Bands des Projektes “Sprungbrett” –  ‘City in the Galaxy’, ‘Brennwert’ und ‘Rocksocks’. Zwar nicht, um gemeinsam in den Ententeich zu springen, dafür um dem Publikum des Stadtteilfestes ordentlich einzuheizen. Obwohl viele ZuschauerInnen bei den hohen Temperaturen eher die beliebten Schattenplätze aufsuchten, wagten sich einige eingefleischte Fans direkt vor die Bühne, um so richtig abfeiern zu können. Neben weiteren Tanzdarbietungen und Kinderchören zeigten unsere Bands auf der Bühne, was sie draufhaben und waren im wahresten Sinne des Wortes, voll heiß drauf.

Wir bedanken uns herzlich bei den OrganisatorInnen und HelferInnen für das Engagement und freuen uns schon auf das nächste Mal.
Das Projekt ‘Sprungbrett’ wird gefördert vom Amt für Schulen, Jugend und Sport – auch dafür vielen Dank.

kleinIMG_7380 kleinIMG_7441 kleinIMG_7453

PostHeaderIcon Die Musikwerkstatt beim Pomologiespektakel am 01.07.2018

sh1

“Alle Hände fliegen hoch!”
Wie immer hatten die “Soulhossas” ihr Publikum voll im Griff.
Die Songs wurden zackig hintereinander “weggerockt” und die Band und das Publikum schwitzte einträchtig für den Rock´n´Roll. Mit ihrer 18-jährigen Band- und Bühnenerfahrung im Rücken, kommen die “Soulhossas” einfach mega lässig daher, mindestens so wie die “Stones”. So kann das weitergehen!
“City in the Galaxy” – diese Band hat das Potenzial, in die Fußstapfen der “Soulhossas” zu treten. Eigenwillig und immer voller Leidenschaft werden die Songs dargeboten. Und jeder nimmt dieser spielfreudigen Band ab, dass sie nicht wegen des Geldes, sondern aus tiefster Freude und Überzeugung auf der Bühne stehen.

Vielen Dank an die Mitarbeiter_innen von BAFF, die zusammen mit vielen Ehrenamtlichen dieses schöne Fest ermöglicht haben.

Vielen Dank an das Amt für Schulen, Jugend und Sport, das unser Projekt “Sprungbrett” fördert und damit u.a. die Auftritte von “City in the Galaxy”.

citysh2sh3

PostHeaderIcon Die Musikwerkstatt beim Stadtfest am 16.06.2018

IMG_7260klein

Unsere Bands haben die Jugendbühne am Tübinger Tor ordentlich gerockt!

Bei tollem Wetter und ausgelassener Stimmung schickten wir am 16.06.2018 neun Musikwerkstatt Bands auf die Bühne.

„The Turmalins“, eine Projektband unseres inklusiven Mädchenprojekts “Musaik” machten den Anfang und bekamen sogar beim Soundcheck vor dem Konzert bereits Applaus!
Danach kamen die „Unicorns“, die den ersten Auftritt mit neuem Keyboarder meisterten! Im Anschluss spielte „Rock Hour“ ihren ersten Auftritt mit Coversongs. Die Band ist die Projektband von unserem Projekt mit geflüchteten Jugendlichen – „Du klingst so gut!“.
„Paperbird“ – Musik so leicht wie ein Papierflieger – damit begeisterte die Jugendband und überzeugte mit schönen selbstgeschriebenen Popsongs.
Es folgten unsere junggebliebenen MusikerInnen von „Edwards“ und „Rockwärts“, die einen mit vielen Coversongs, letztere mit interessanten Eigenkompositionen. Textlich wird da die Gesellschaft kritisch untersucht und festgestellt, dass uns „die Solidarität fehlt!“.
Danach bildeten noch drei Jugendbands „The Crossover“ „Musical Sensation“ und die Jungsband „Firestorm“ nach zweieinhalb Stunden Musik den Abschluss.
Da war dann der Platz vor dem Tübinger Tor ordentlich gefüllt mit Zuschauern!

Wir danken Klaus Kupke vom Amt für Schulen, Jugend und Sport für diesen wunderschönen Rahmen und die tolle Gelegenheit für unsere Bands, sich zu präsentieren.

Das Projekt „Du klingst so gut“ wird gefördert von der „Aktion Mensch“, Reinhold Beitlich Stiftung, Jugendstiftung der Kreissparkasse Reutlingen, Förderverein Kriminal- und Verkehrsprävention, Karl Danzer Stiftung.
Das Projekt “Musaik” ist gefördert von der Heidehof Stiftung, der Lechler Stiftung, Reinhold Beitlich Stiftung, Stadt Reutlingen, Amt für Schulen, Jugend und Sport.

IMG_7321 IMG_7363 IMG_7232 IMG_7273 IMG_7286 IMG_7299

PostHeaderIcon Musikwerkstattbands rocken die Pinnwand

Am 17.03.2018 organisierte die Kulturwerkstatt e.V. für sieben Bands und eine Trommelgruppe im Haus der Jugend in Reutlingen einen Konzertabend. Für einige Bands war das der erste Auftritt vor einem tollen Publikum!
Los ging es pünktlich um 17.00 Uhr mit einer Trommelgruppe unseres Musikprojektes „Du klingst so gut“ – ein Projekt für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. Die Pinnwand war mit 130 Zuschauern gut gefüllt. Perfekte Bedingungen für die Kleinsten der Musikwerkstatt, die Jüngsten waren acht Jahre alt.
„Ich bin so aufgeregt, ich weiß gar nichts mehr“ waren oft gehörte Sätze. Die nervösen Nachwuchsmusiker wurden beruhigt, denn aufgeregt sein und auftreten gehören einfach zusammen. „Ihr werdet sehen, sobald ihr auf der Bühne steht, ist alles wieder da und es wird schneller wieder vorbei sein als euch lieb ist“ waren die ermutigenden Worte der Bandanleiter. Und wenn dann doch ein Kind von einem Blackout heimgesucht wurde, standen die Coaches sofort zur Seite und halfen auf die Sprünge.
Dank des vorbildlichen Zeitmanagements des Moderators Simon Madaus ging es Schlag auf Schlag! Jungsbands, Mädelsbands, Kinderbands, Jugendliche mit und ohne Behinderung und geflüchtete Jugendliche rockten gemeinsam ihre eigenen Songs und hatten wahnsinnig viel Spaß! Das Publikum honorierte jede Band mit großem Applaus. Den vielen „Zugabe“ Rufen gab der Moderator gnädig statt, mit der Einschränkung an die Band „dann lasst aber die zweite Strophe weg damit es schneller geht.“ Das hatte Potential für den „running gag“ des Abends und sorgte für viel Gelächter.
Ein weiteres Highlight des Abends war der Auftritt der Mädelsband vom Projekt MUSAIK. Das Projekt ist inklusiv und integrativ – alle Mädels, egal ob mit oder ohne Fluchterfahrung oder Handicap machen zusammen Musik und planen gemeinsame Freizeitaktivitäten.
Firestorm beendeten als fortgeschrittene Band den Abend mit mitreißenden, eigenen Songs und einer tollen Performance!

Die Veranstaltung wurde unterstützt von der Kreissparkasse Reutlingen und der Stadt Reutlingen im Rahmen von JugendArt

Rockkings No_limit Musaik IMG_7029 Du_klingst_so_gut Catchy_tunes

PostHeaderIcon Vom Mini bis zum Maxirock

Am 17.03.2018 findet in der Pinnwand im Haus der Jugend ein Konzert der Musikwerkstatt statt.

Ab 17.00 Uhr: Trommelgruppen eröffnen den Abend, gefolgt von Kinder und Teeniebands.

Kommt, hört und freut euch mit uns an mit Begeisterung gespielter Musik!

Hier der Flyer

MW_flyer

Die Veranstaltung ist gefördert von der Stadt Reutlingen, im Rahmen von JugendArt und der Kreissparkasse Reutlingen.

PostHeaderIcon Der SWR zu Gast in der Kulturwerkstatt e.V.

„Schau in meine Welt!“: Melanie – Wenn der Bass brummt

Im Rahmen der Dokumentationssendereihe „Schau in meine Welt!“ erzählen Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt außergewöhnliche Geschichten aus ihrem Leben. Im Juli diesen Jahres begleitete ein Fernsehteam des SWR die 15-jährige Melanie in ihrem Alltag, zu ihren Eltern und auch zu einer Bandprobe der inklusiven Mädchenband „The Turmalins“ in die Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen. Für Melanie spielt Musik und ihr Bass eine besondere Rolle in ihrem Leben. Was das genau bedeutet erklärt sie in der Folge „Schau in meine Welt!“ vom 25.11.2017:

https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/charaktere/melanie/schau-in-melanies-welt100.html

https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung103928.html

The Turmalins sind eine Band des inklusiven Mädchen-Bandprojekts „Mädchen Mixtape“. Das Projekt wurde gefördert von der Heidehof Stiftung, der Lechler Stiftung, der Louis-Leitz Stiftung und der Stadt Reutlingen.

Turmalins Jana_Lea Melanie_Bass

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Kulturwerkstatt e.V. nimmt hier in Reutlingen einen sehr wichtigen Platz ein und ist aus der Reutlinger »Medienlandschaft« nicht mehr wegzudenken.«
Eva M. Malzon, Rektorin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden