Kategorien
Allgemein Musikwerkstatt Soulhossas

9. Juni 2013: Soulhossas spielen für 40 Jahre Landkreis Reutlingen

Am Tag der offe­nen Tür des Land­krei­ses waren die Soul­hos­sas gela­den, den Hof des Kreis­ju­gend­am­tes mit rocki­gen Klän­gen zu beschal­len.
Herr Glat­zel, der Lei­ter des Kreis­ju­gend­am­tes hat eine tol­le Anmo­de­ra­ti­on hin­ge­legt und den Vor­bild­cha­rak­ter der Musikwerkstatt in Sachen Inklu­si­on gelobt. 13 Jah­re rocken die Soul­hos­sas nun schon und man wird auch gemein­sam in Wür­de älter: Ähh, wie geht noch gleich der nächs­te Song??? - Auch die bei­den Anlei­ter und Mit­mu­si­ker erwischt man mal bei einem Black­out.
(sie­he Foto.….)

sh6sh5sh3

sh4sh2sh1

 

 

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt Soulhossas

Soulhossas ole ole

Unse­re seit 13 Jah­ren in der Musikwerkstatt rocken­den Soul­hos­sas haben zusam­men mit dem GEA Jubi­lä­um gefei­ert.
Hier das Bild von Ger­lin­de Trink­haus:

Juhu_soulhossas
Die Soul­hos­sas spie­len am 27. April 2013 um 17.00 h im Jugend­ca­fé Reut­lin­gen.
Als alte Hasen im Show­biz eröff­nen sie als strah­len­de Vor­bil­der die first gig Büh­ne der sechs neu­en inklu­si­ven »Haupt­sa­che es rockt«- Bands.
Am 9. Juni, ab ca. 14.00 h tre­ten die Soul­hos­sas beim Tag der offe­nen Tür des Land­krei­ses im Hof des Kreis­ju­gend­am­tes auf.
Am 16. Juni rocken die Hos­sas in der Kreis­spar­kas­se zur Fei­er der räum­li­chen Neu­ge­stal­tung.

Kategorien
Aktionen Allgemein Musikwerkstatt Soulhossas

Die Musikwerkstatt beim BAFF-Fest am 01.07.2012

So was nennt man Tra­di­ti­on:
Zum einen, dass die Soul­hos­sas zum Pomo­lo­gie­fest ein­ge­la­den wer­den, zum ande­ren, dass es an die­sem Tag immer gießt wie aus Kübeln.
Der Vor­teil: man kann sich dar­auf ein­stel­len.

Des­we­gen war es trotz des Regens ein net­tes Spek­ta­kel mit einem gut­ge­laun­ten Publi­kum.

Die Soul­hos­sas rock­ten erst ihr Pro­gramm allei­ne. Drum­mer Mat­ze mach­te den Hos­sas-Rock zum Speed Hos­sas-Rock und brach­te sei­ne Com­bo zum Schwit­zen.
Dann wuch­sen sie mit der Gemein­de­rats­band Rock­wärts zur
Big­band und die zwei Grup­pen prä­sen­tier­ten zusam­men drei Songs der Soul­hos­sas.
Rock­wärts been­de­te dann den Tag mit Songs aus ihrem eige­nen Reper­toire.

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt Soulhossas

Die Pomo klingt immer noch

Nach dem ful­mi­nan­ten Auf­tritt der Musik­werk­statt­bands bei Jugend­Art am 6. Mai 2012 schwir­ren bestimmt noch etli­che Schall­wel­len im Park umher.

Wir dan­ken den Bands für den Mut und die Begeis­te­rung und dem Publi­kum für viel Wohl­wol­len und kräf­ti­gen Applaus!

Hier noch ein Fotos (freund­li­cher­wei­se von Kath­rin Kipp zur Ver­fü­gung gestellt) und unten ganz viel tol­le Zei­tungs­ar­ti­kel.

Hier der lus­ti­ge Arti­kel von Kath­rin Kipp für die Süd­west­pres­se:

Wei­te­re Arti­kel:

GEA:

Schwä­bi­sches Tag­blatt:

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt Soulhossas

Die Pomo klingt

Die Musikwerkstatt gestal­tet am 6. Mai 2012 den Auf­takt von Jugend­Art.
Eine Aus­wahl von sie­ben Bands ver­spricht ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm im Zir­kus­zelt in der Pomo­lo­gie, Nähe Kaf­fee­häus­le.

Los gehts ab 15.00 h!

Der Ein­tritt ist frei und wir freu­en uns auf ein gut­ge­laun­tes Publi­kum.

Hier der Link zum GEA-Arti­kel

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt Soulhossas

Soulhossas beim Kickfeschd 2011 in Meidelstetten

 

Auf der Alb ist es ein­fach cool. Nicht, weil es am 27. August da oben sau­kalt war, son­dern weil die Soul­hos­sas dort eines ihrer bes­ten Kon­zer­te erleb­ten. Und das lag vor allem am groß­ar­ti­gen Publi­kum – und damit ein herz­li­ches Dan­ke­schön an alle die dort waren: So toll und enthu­si­as­tisch mit­ge­macht haben die Leu­te sel­ten.

Ein schö­nes feed­back kam auch von einer Besu­che­rin, die seit Urzei­ten das Kick­feschd besucht, und die mein­te: „Ihr ward die Bes­ten!“

Sogar eine Repor­ta­ge will nun eine wei­te­re Besu­che­rin über die Soul­hos­sas machen. Super, die Hos­sas haben blei­ben­den Ein­druck hin­ter­las­sen.

Wir dan­ken den sehr net­ten Ver­an­stal­tern für die Ein­la­dung zu die­sem tol­len Event, und dem Uwe für die schö­nen Fotos!