Mal wie­der war die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen beim dies­jäh­ri­gen Stadt­teil­fest am Enten­teich am 15.06.2015 mit von der Par­tie. Nach­dem das Fest letz­tes Jah­re wort­wört­lich ins Was­ser gefal­len ist, belohn­te uns das Wet­ter die­ses Jahr mit ein paar Grad mehr als Aus­gleich. Auch die­ses Jahr waren wir nicht nur für die Büh­nen­tech­nik zustän­dig, son­dern haben gleich drei Bands mit­ge­bracht. »Brenn­wert«, »Cross the line« und »Arocka­lyp­se« hie­ßen die drei rocki­gen Eigen­ge­wäch­se aus den Pro­be­räu­men der Kulturwerkstatt e.V. Neben dem Musik­pro­gramm konn­ten sich die zahl­rei­chen Besu­cher des Stadt­teil­fests auch an Tanz- und Par­cou­r­ein­la­gen, Volks­mu­sik und einer Rede von Nils Schmid erfreu­en.

Auch wenn es den namens­ge­ben­den Enten wohl zu laut wur­de - denn die haben sich gleich beim Sound­check aus dem Staub gemacht: Dem Publi­kum hat der abwechs­lungs­rei­che Mix zwi­schen Pop und Pol­ka Spaß gemacht. So kann das Enten­teich­fest auch die­ses Jahr wie­der von der Kulturwerkstatt e.V. als gelun­ge­ne und abwechs­lungs­rei­che Ver­an­stal­tung für jung und alt ver­bucht wer­den.

arockalypse brennwert crosstheline