REUTLINGEN. Das Mäd­chen-Medi­en-Spek­ta­kel der Kulturwerkstatt geht in die zwei­te Run­de. Bereits im Som­mer haben über 50 Mäd­le ab 12 Jah­ren mit und ohne Behin­de­rung Erfah­run­gen im Bereich Com­pu­ter und Video gesam­melt.

Wegen des gro­ßen Inter­es­ses soll das Pro­jekt dem­nächst fort­ge­setzt wer­den. Gesucht wer­den ab sofort Teil­neh­me­rin­nen ab 12 Jah­ren, die sich zwei Stun­den lang pro Woche mit PCs und Vide­os beschäf­ti­gen möch­ten.

Die Kulturwerkstatt bie­tet den Mäd­chen eine kos­ten­lo­se Grund­ein­füh­rung in gän­gi­ge Com­pu­ter­pro­gram­me und macht sie fit im krea­ti­ven Umgang mit Gra­fik, Text­ver­ar­bei­tung, Inter­net, Musik, und vie­lem mehr am PC, heißt es in der Aus­schrei­bung. Auch das selbst­stän­di­ge Erstel­len von Video­fil­men: Vom Dreh­buch bis zum fer­ti­gen Pro­dukt ist Teil der Grund­ein­füh­rung.

Die Absol­ven­tin­nen wer­den außer­dem befä­higt, ihr Wis­sen an ande­re als Kurs­lei­te­rin­nen wei­ter­zu­ge­ben. Spä­tes­tens in den Som­mer­fe­ri­en 2010 beim neu­en Som­mer-Medi­en­spek­ta­kel wer­den die Mäd­chen ihr Wis­sen und Kön­nen unter Beweis stel­len.

Die­ses Pro­jekt ist geför­dert durch die Akti­on Mensch. (GEA)

www.medienspektakel-rt.de

anmeldung@medienspektakel-rt.de

Orgi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 16.09.2009 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.