Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Inklusion in der Bastion - »Hauptsache es rockt« in Ulm

Ein inklu­si­ver Kon­zert­abend erwar­te­te die Besu­cher am 29.11.2014 in der gut besuch­ten Donau­bas­ti­on in Ulm. Cross the Line reis­ten nach­mit­tags von Reut­lin­gen an. Im Club Schil­li war die PA schon fer­tig auf­ge­baut, nur die Instru­men­te muss­ten noch ein­ge­stöp­selt wer­den. Alle Musi­ke­rIn­nen beka­men erst ein­mal einen Pass, mit dem kos­ten­los geges­sen und getrun­ken wer­den konn­te: Pures VIP-Fee­ling! Noch vor dem Sound­check wur­den Kon­tak­te mit den ande­ren Bands und ihren Anlei­te­rIn­nen geknüpft. Alle waren gespannt, wie wohl die ande­ren klin­gen wür­den.
Ins­ge­samt vier kun­ter­bun­te Bands rock­ten den Abend. Zum Teil waren sehr vie­le Leu­te gleich­zei­tig auf der Büh­ne: Mäd­chen wie Jungs, Jün­ge­re wie Älte­re, Men­schen mit und ohne Han­di­cap und Leu­te mit weis­ser und schwar­zer Haut­far­be. Es mach­te bei allen Bands mäch­tig Spaß, zuzu­hö­ren.
Wir stell­ten fest, dass es nicht nur Nebel auf den Stra­ßen nach Ulm gab: Auch im Club Schil­li wur­de bei den Songs immer mal wie­der kräf­tig die Nebel­ma­schi­ne bedient.

Wir bedan­ken uns bei Mar­gret Anthon vom SJR Ulm für die Ein­la­dung und sen­den hier­mit herz­li­che Grü­ße!

ulm1 ulm3 ulm5