Kategorien
Musikwerkstatt

Kein Platz für Nazis Die Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen setzt ein Zeichen gegen Rechts

„Deutsch­land ist das Sozi­al­amt der Welt!“ „Alle Ter­ro­ris­ten sind Mus­li­me!“ „Ein star­ker Füh­rer müss­te mal wie­der her!“ „Frü­her war nicht alles schlecht!“ Nicht sel­ten hört man die­se so genann­ten „Stamm­tisch­pa­ro­len“: Auf dem Schul­hof, von den Eltern, Nach­barn, am Arbeits­platz, von Freun­den. Oft feh­len die pas­sen­den Ant­wor­ten. Dabei müs­sen nicht erst ter­ro­ris­ti­sche Netz­wer­ke auf­ge­deckt wer­den. Es fin­den sich schon klei­ne Anzei­chen: Mal sind es typisch rech­te Sprü­che und Sym­bo­li­ken, mal aber auch ver­steck­te Bot­schaf­ten und Codes. Die­se zu erken­nen, ihre Bedeu­tung zu ver­ste­hen und dar­auf ange­mes­sen reagie­ren zu kön­nen ist nicht leicht.
Aus die­sem Grund ver­an­stal­te­te die Kulturwerkstatt e.V. im Zeit­raum vom Juni bis zum Okto­ber meh­re­re The­men­aben­de, wel­che sich mit der Bear­bei­tung von Vor­ur­tei­len, der Lösung von Kon­flik­ten und letz­ten Endes mit dem The­ma Rechts­ex­tre­mis­mus beschäf­tig­ten. So wur­de auch der letz­te The­men­abend am sym­bol­träch­ti­gen 3. Okto­ber von 26 Teil­neh­me­rIn­nen der Musikwerkstatt im Alter von 12 – Ende 20 Jah­ren besucht, die sich dann ver­tie­fend mit den Bot­schaf­ten rechts­ex­tre­mer Musik und der ver­steck­ten Bedeu­tung moder­ner rechts­ex­tre­mer Sym­bo­le aus­ein­an­der­set­zen konn­ten. Dabei ver­blüff­ten manch­mal selbst die Kleins­ten mit gro­ßem Wis­sen, aber auch ver­blüff­te Gesich­ter sah man, wenn es etwa um die ver­steck­ten Bot­schaf­ten in rech­ten Songs und Klei­der­mar­ken ging.
Doch damit nicht genug: Als Abschluss muss­ten die Teil­neh­me­rIn­nen selbst aktiv wer­den und konn­ten ihr schau­spie­le­ri­sches Talent unter Beweis stel­len. So lern­ten alle Jugend­li­chen spie­le­risch was es heißt Zivil­cou­ra­ge zu zei­gen. Und die­se kön­nen sie schon bald unter Beweis stel­len: Denn am 17.11 fin­det ein Kon­zert­abend gegen Rechts im Jugend­ca­fé statt. Gestärkt mit neu­em Wis­sen über Rechts­ex­tre­mis­mus wer­den die Bands der Kulturwerkstatt ihre selbst geschrie­be­nen, musi­ka­li­schen State­ments gegen Rechts abge­ben kön­nen und dafür sor­gen, dass auch Reut­lin­gen gegen Rechts rockt.
Geför­dert wird die­ses Pro­jekt dabei durch die Jugend­stif­tung Baden-Würt­tem­berg, LAGO e.V., Minis­te­ri­um für Arbeit und Sozi­al­ord­nung, Fami­lie, Frau­en und Senio­ren Baden-Würt­tem­berg.
Dari­us Mozgiel