Am Mittwoch, den 06.03.2019 trafen sich die Teilnehmerinnen des integrativen Mädchenmusikprojekts „Musaik“ zum gemeinsamen Kochen.

In drei Teams bereiteten viele helfende Hände ein köstliches und vielfältiges Drei-Gänge-Menü mit unterschiedlichen kulturellen Einflüssen zu:

Als Vorspeise kochten die Teilnehmerinnen unter Anleitung zweier syrischer Mädchen eine orientalische Linsensuppe. Eine geheime Familiengewürzmischung brachte dabei den besonderen kulinarischen Kick.

Als Hauptspeise gab es ein indisch-inspiriertes Curry, dass mit seiner geschmackvollen Würze selbst harte Wirsingkritiker zu überzeugen vermochte.

Zum Abschluss lockte dann ein Kokospudding mit frischer Mango.

Die Mädchen freuten sich über ein gelungenes Essen, dass nicht nur selbst gekocht worden war, sondern auch noch von den eigenen Klängen begleitet wurde. Bereits Ende Januar, Anfang Februar hatten die Mädchen eigene Songs im Proberaum aufgenommen. Begeistert stellten die Mädchen fest, dass die Songs genauso abwechslungsreich, wie das gemeinsame Essen geworden sind und wirklich für jeden (Musik-)Geschmack etwas dabei ist.

Das Projekt wird gefördert von der Lechler Stiftung, der Heidehof Stiftung, der Reinhold Beitlich Stiftung und der Stadt Reutlingen.

Kochen_4Kochen_3Kochen_1