Ter­ror­boyz, Brenn­wert, City in the Gala­xy, Flights, Sna­re Drop, No Limit, Musi­cal Sen­sa­ti­on, the Cross­over, Rock Socks, Mon­day Evening Base­ment Band - So hie­ßen die Bands der Musikwerkstatt, die am 30. April 2016 im Jugend­ca­fé auf­tra­ten.

10 Bands, 3 Genera­tio­nen und 100% gute Stim­mung brach­ten die Musi­ke­rIn­nen auf die Büh­ne. In allen Facet­ten wur­de gerockt. Schö­ne Pop­mu­sik war zu hören eben­so wie per­fekt gespiel­ter Metal, jede Band zog das Publi­kum in ihren Bann und wur­de mit viel Applaus belohnt.
In der Musikwerkstatt haben wir kei­nen Per­fek­ti­ons­an­spruch. Auf die Büh­ne dür­fen alle, die Spaß dar­an haben, ihre Arbeits­er­geb­nis­se zu prä­sen­tie­ren. Die einen machen das mit sicht­ba­rer Begeis­te­rung und über­zeu­gen durch gro­ße Authen­ti­zi­tät und Charme, die ande­ren sind durch­aus Vir­tuo­sen und bestechen durch ihr Kön­nen.
Das alles hat Platz und sei­ne Wert.

Simon Mad­aus führ­te als Mode­ra­tor durch den Abend und hat­te für jede Grup­pe eine net­te und wit­zi­ge Ansa­ge parat.

hier der link zum GEA-Arti­kel

Die Ver­an­stal­tung wur­de geför­dert vom Amt für Schu­len, Jugend und Sport, im Rah­men von JUGENDART

snaredrop terrorboz brennwert city flights nolimit