Auf der Wie­se am Tübin­ger Tor teil­te sich die­ses Jahr die Musikwerkstatt die Büh­ne mit der Musik­schu­le. Was wir da an Nach­wuchs­bands zu hören beka­men war sen­sa­tio­nell!

Los ging es mit der Band Jazz in four die mit ihrem „Gyp­sys­tyle“ und Songs von Djan­go Rein­hardt mäch­tig gute Lau­ne ver­brei­te­ten.

Die Musikwerkstatt rock­te mit sechs Nach­wuchs­bands und zwei Erwach­se­nen­bands die Büh­ne. Es war ein kun­ter­bun­ter Hau­fen an Musi­kern und Musi­ke­rin­nen, die sich bei Son­nen­schein und kuli­na­ri­schen Genüs­sen prä­sen­tier­ten.

Zwi­schen­durch muss­ten wir wegen eines Strom­aus­falls eine akus­ti­sche Body­per­cus­sion mit dem Publi­kum ein­schie­ben. Das war eine net­te Abwechs­lung und hat rich­tig Spaß gemacht!

Den Abschluss bil­de­ten dies­mal Rock­wärts  - die Rock­band mit Gemein­de­rä­ten der Stadt Reut­lin­gen, die eige­ne und geco­ver­te Songs zum Bes­ten gaben.

Bedan­ken wol­len wir uns bei unse­ren Bands für die tol­le Musik und bei Klaus Kup­ke vom Amt für Jugend, Schu­len und Sport.