PostHeaderIcon JugendMedienWoche 2018

Dre­hen, Tüf­teln, Coden, Spie­len und Kon­zep­te ent­wi­ckeln - in der vom Land­kreis Reut­lin­gen ver­an­stal­te­ten Jugend­Me­di­en­Wo­che hat­ten die Kids alle Hän­de voll zu tun und dabei jede Men­ge Spaß. Was kann man alles Pro­gram­mie­ren und wor­auf muss ich eigent­lich bei der Nut­zung von Bil­dern aus dem Inter­net ach­ten? Was sind Schlei­fen und wozu brau­che ich die, wenn ich mein eige­nes Com­pu­ter­spiel pro­gram­mie­re? Was gibt es zu beach­ten, bevor ich ein Video im Inter­net hoch­la­de? Wel­che You­Tube-For­ma­te ken­ne ich und was für ein Video möch­te ich machen? Fra­gen über Fra­gen, die im Lau­fe der Work­shops prak­tisch und anschau­lich beant­wor­tet wur­den. Der Pro­gram­mier­work­shop fand im Com­pu­ter­raum im Haus der Jugend statt. Die Green Screen Work­shops wur­den in Koope­ra­ti­on mit dem Kreis­me­di­en­zen­trum im dort neu ein­ge­rich­te­ten Green Screen Raum durch­ge­führt. Wir bedan­ken uns herz­lich bei allen Betei­lig­ten und freu­en uns schon auf die nächs­te Jugend­Me­di­en­Wo­che.

Achtung Aufnahme - Green Screen Workshop - Jugendmedienwoche 2018 Programmierkurs - Kulturwerkstatt e.V. Green Screen Workshop - Jugendmedienwoche 2018 Kulturwerkstatt e.V. - Green Screen Workshop Green Screen Workshop - Jugendmedienwoche 2018 - Kulturwerkstatt e.V. Kulturwerkstatt e.V. - Programmierkurs JMW 2018_2

PostHeaderIcon Gruselstimmung zu Halloween im Jugendtreff Walddorfhäslach

Zom­bie-Mas­ken, blut­rüns­ti­ge Schmin­ke, Ver­klei­dung, »schreck­li­che« Snacks und Gru­sel­ge­räu­sche sorg­ten für eine gespens­ti­sche Stim­mung in Wald­dorf­häs­lach. Die ver­trau­te Umge­bung des Jugend­treffs ver­wan­del­te sich für die vor­ver­leg­te Hal­lo­ween­fei­er in eine Welt vol­ler Gän­se­h­aut­mo­men­te. Die »Blut­bow­le« aus Johan­nis­beer- und Kirsch­saft mit »Augen­ein­la­ge« war beson­ders beliebt, aber auch Gehirn­pud­ding und »Spin­nen­bei­ne« wur­den ver­speist. Gemein­sam freu­ten sich die Kids an klei­nen Rät­seln und der außer­ge­wöhn­li­chen Gestal­tung des Raums. Wir freu­en uns über alle, die da waren, und tüf­teln schon an neu­en Spe­zi­al­ef­fek­ten für das nächs­te Jahr!

Clown_dark Blutbowle_dark Crime Scene_dark Sitzkreis_dark Zombie_dark Halloween-Party_dark

PostHeaderIcon Kulturwerkstatt entfacht Trommelwirbel in Lichtenstein

Am 12.11.18 hieß es wie­der ein­mal: »An die Trom­meln, fer­tig, los« in der Lich­ten­stei­ner Büche­rei. Beim all­jähr­li­chen Jun­gen­tag bot die Musikwerkstatt einen bun­ten Work­shop an. Ver­schie­de­ne Per­cus­sionin­stru­men­te wie Sur­do, Dar­bu­ka, Boom­wha­ckers, Con­gas, Cajon und Co luden zum Mit­ma­chen ein. Ca. 25 Jungs im Alter von 5 bis 12 Jah­ren ent­schie­den sich für das Tom­mel­an­ge­bot, ande­re mach­ten bei ande­ren Aktio­nen vor Ort mit. Das offe­ne Ange­bot kommt immer gut an- auch unser Trom­mel­work­shop. Die Kids lie­ßen es so rich­tig kra­chen und hat­ten in der Stun­de viel  Spaß am Lär­men. Dan­ke an das Jugend­bü­ro Lich­ten­stein, der Gemein­de­bü­che­rei Lich­ten­stein und allen Hel­fe­rIn­nen für die gute Zusam­men­ar­beit beim Jun­gen­tag.

20181112_161920 (Custom) IMG_0555 (Custom)li

PostHeaderIcon Trommeln bei der Einbürgerungsfeier in Eningen

Am 06.11.2018 trom­mel­ten vier unse­rer Teilnehmer_innen des Pro­jekts »Du klingst so gut« bei der Ein­bür­ge­rungs­fei­er in der Enin­ger Gries­ha­ber­hal­le.
Neben ande­ren Dar­bie­tun­gen wie Gesang und Gei­gen­spiel prä­sen­tier­te die Kulturwerkstatt e.V. zwei ori­en­ta­li­sche Trom­mel­stü­cke, die mit reich­lich Applaus belohnt wur­den. Außer­dem brach­ten wir mit einer Body­per­cus­sion-Ein­heit den gan­zen Saal zum klin­gen. Alle nah­men begeis­tert teil. Durch den gemein­sam geklatsch­ten Rhyth­mus emp­fand sich das Publi­kum als eine Ein­heit und es war ein Zusam­men­ge­hö­rig­keits­ge­fühl zu spü­ren- was natür­lich super zu einer Ein­bür­ge­rungs­fei­er passt. Wir bedan­ken uns beim Land­kreis Reut­lin­gen und allen Organisator_innen für das Enga­ge­ment.

Das Pro­jekt »Du klingst so gut« ist geför­dert von der Akti­on Mensch, der Rein­hold Beit­lich Stif­tung, der Jugend­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen, dem För­der­ver­ein Kri­mi­nal- und Ver­kehrsprä­ven­ti­on, der Karl Dan­zer Stif­tung

IMG_7916klein IMG_7921klein IMG_7936klein

PostHeaderIcon Projekt »Sprungbrett«: inklusive Bands rocken in der Kaiserhalle

Vol­les Haus, rie­sen Stim­mung, viel Rock’n Roll. So kann man den erfolg­rei­chen Abend des 24.10.2018 beschrei­ben. Kurz vor 20.00 Uhr mach­te die ers­te Band »Rock­socks« den Ope­ner in der Kai­ser­hal­le Reut­lin­gen, gefolgt von »City in the gala­xy« und »Brenn­wert«. Bei allen drei inklu­si­ven Bands war die Vor­freu­de groß, der Auf­tritt geni­al und die Musiker_innen nach dem Gig eupho­risch. »Wie­der­ho­lungs­be­darf«, »war mega« und ande­re Aus­sa­gen konn­te man in den sozia­len Netz­wer­ken als Kom­men­ta­re fin­den. Aber nicht nur die Bands hat­ten Spaß, auch das Publi­kum ging voll mit, auch bei den selbst­kom­po­nier­ten Stü­cken. So muss es sein! Wie­der­ho­lungs­be­darf äußer­ten auch die Knei­pen-Mit­ar­bei­ter, und wir freu­en uns schon über den nächs­ten Auf­tritt dort. Viel­leicht wer­den die­se Gigs ja tat­säch­lich ein Sprung­brett für unse­re Bands!
Dan­ke an alle Men­schen, die die­sen tol­len Auf­tritt ermög­licht haben.

Das Pro­jekt »Sprung­brett« wird geför­dert vom Amt für Schu­len, Jugend und Sport der Stadt Reut­lin­gen

rocksocksIMG_dra-moIMG_7882ro-vo

PostHeaderIcon Das „Sprungbrett“ in die Kaiserhalle

Drei inklu­si­ve Bands der Kulturwerkstatt e.V. spie­len bei „Kunst für den Hut«.
Mit der bewähr­ten Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kunst für den Hut“ ermög­licht Flo­ri­an Fai­len­schmid loka­len Bands und Künst­lern Auf­trit­te in locke­rer und ent­spann­ter Knei­pen-Atmo­sphä­re.
Die Kulturwerkstatt e.V. hat jede Men­ge Bands in ihrer Musikwerkstatt - etli­che mit Auf­tritts­po­ten­ti­al. Was liegt da näher als sich zusam­men zu tun?
Mit die­ser Koope­ra­ti­on wird die Kai­ser­hal­le ihrem Anspruch gerecht: Alle Men­schen sol­len in allen gesell­schaft­li­chen Berei­chen teil­neh­men kön­nen - dazu gehört auch Rock´n›Roll!
Am Mitt­woch den 24. Okto­ber 2018 wer­den sich die Bands „City in the Gala­xy“, „Rock­socks“ und „Brenn­wert“ auf der Büh­ne bewäh­ren. Die­se Bands mit Musi­kern mit Behin­de­rung wer­den seit vie­len Jah­ren in der Musikwerkstatt betreut. Sie haben sich zu Bands gemau­sert, die ein­fach rich­tig gut sind.
Das „irgend­wie Anders­sein“ wird als krea­ti­ver Mehr­wert selbst­be­wusst in der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Für die Musi­ker ist die Band eine Platt­form um den Spaß und die Freu­de an der Musik aus­zu­le­ben. Und ein Sprung­brett, um die eige­ne Begeis­te­rung zu zei­gen. Ach­tung anste­ckend!
Das Kon­zert fin­det im Rah­men des Pro­jekts „Sprung­brett“ statt und wird von der Stadt Reut­lin­gen, Amt für Schu­len, Jugend und Sport, geför­dert.

Die Ver­an­stal­tung beginnt am 24. Okto­ber 2018 um 20.00 Uhr, Ein­tritt frei!

brennwert city IMG_7162rocksocks

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Kulturwerkstatt e.V. nimmt hier in Reutlingen einen sehr wichtigen Platz ein und ist aus der Reutlinger »Medienlandschaft« nicht mehr wegzudenken.«
Eva M. Malzon, Rektorin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 24/05/19 Festival "Endlich gute Noten" in Reutlingen , Haus der Jugend
  • 24/05/19 "Zwischentöne"- Konzert in Reutlingen , Haus der Jugend
  • 07/06/19 City in the Galaxy in Tübingen , Ract-Festival
  • 30/06/19 Brennwert in Reutlingen , Bruderhaus Diakonie
  • 05/07/19 Rocksocks in Dettingen , Straßenfest Bruderhaus Diakonie
  • 29/07/19 Musaik-Bands in Reutlingen , franz.k