PostHeaderIcon Mehr als Spielen und Surfen 23/11/05

Projekt – Bei der Reutlinger Mädchen-Akademie üben sich die Nachwuchs-Reporter im Umgang mit dem Computer

REUTLINGEN. Wer als Mädchen in den Ferien mehr über Bildbearbeitung, Trickfilme und Textverarbeitung am Computer lernen wollte, war bei der Mädchen-Akademie im Reutlinger Haus der Jugend genau richtig. Zwischen drei Kursen konnten die Mädchen im Alter von acht bis sechzehn Jahren wählen. Es gab sechs Gruppen à zehn Plätzen, so konnten pro Woche 60 Mädchen daran teilnehmen. Da die Mädchen-Akademie über zwei Wochen ging, machten insgesamt fast 120 Mädchen mit.

Zwischen Bits und Bytes: Jede Menge Spaß am Computer hatten die Mädels beim Projekt im Reutlinger Haus der Jugend.  FOTO: NIETHAMMER

Zwischen Bits und Bytes: Jede Menge Spaß am Computer hatten die Mädels beim Projekt im Reutlinger Haus der Jugend. FOTO: NIETHAMMER »Weiter lesen

PostHeaderIcon Mögliche Grenzen musikalisch verwischen 11/06/05

MÜNSINGEN. Ein Instrument so richtig von Grund auf spielen gelernt hat keiner der jungen Leute, die einmal die Woche zu Simon Madaus ins Jugendhaus »Canberra« ins Münsinger Kirchtal kommen. Dennoch entlocken sie der E-Gitarre, dem Bass, Schlagzeug und Keyboard, die der Musiker aus der Reutlinger Kulturwerkstatt jeweils donnerstags in seinem »Musikmobil« zu den Proben auf die Alb mitbringt, längst die richtigen Töne, die zusammen genommen eine tolle Musik ergeben. Gemeinsame Musik zu machen, gilt für den angehenden Diplom-Pädagogen als mögliches Erfolgsrezept für eine gelingende Integration. Denn bei den jungen Leuten, deren Bands mit auf seine Initiative hin entstanden sind, handelt es sich hauptsächlich um Spätaussiedler, die jetzt Gelegenheit haben, auch mal vor einheimischem Jugendlichen aufzutreten und so leichter Anschluss zu finden, an das, was hier läuft.

Originalartikel erschienen am 11.06.2005 im Reutlinger Generalanzeiger.

PostHeaderIcon Rocken bis zur Materialermüdung 19/4/05

REUTLINGEN. Von Silbermond bis Juli, von Yvonne Catterfeld bis Annett Louisan: Frauen werden in der Popmusik meistens in die Rolle der Sängerin gedrängt. Die Reutlinger Kulturwerkstatt bemüht sich dagegen schon seit zwölf Jahren, Mädchen auch an Gitarre, Bass und Schlagzeug zu locken. Mit Erfolg, wie das Mädchenbandfestival am Samstag im Haus der Jugend eindrucksvoll zeigte.

Originalartikel erschienen am 19.04.2005 im Reutlinger Generalanzeiger.

PostHeaderIcon Mädchenbands: Gigs der Girls im Haus der Jugend 18/4/05

Brechend voll war es am Samstag im Reutlinger Haus der Jugend und mancher Musikerin klopfte vor dem Auftritt das Herz: Sechs Mädchen-Bands zeigten vor über zweihundert Zuhörerinnen und Zuhörern ihr Können, darunter Newcomer wie Across blue wings und Prinzipiell (im Bild). Sie sind die jüngsten Ziehkinder der Reutlinger Musikwerkstatt.  »Weiter lesen

PostHeaderIcon Video-Clip zum Bananen-Song 18/1/05

Integration – Die Reutlinger Band »Soulhossas« ist jetzt auf dem Online-Musiksender »Tunespoon« zu sehen »Weiter lesen

PostHeaderIcon Heimat vor der Kamera 17/12/04

Medienprojekt – Schüler der Eduard-Spranger-Schule drehen einen Film zum Thema »Habseligkeiten« »Weiter lesen

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Vor allem die Angebote der Computerwerkstatt im schulischen Alltag sind aus dem Konzept der vernetzten Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken!«
Michaela Menichetti, Betreuungslehrerin für Migrationsfragen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 24/06/18 Return, Band der Musikwerkstatt in Reutlingen , Bruderhaus Diakonie
  • 30/06/18 Bands der Musikwerkstatt in Reutlingen , Stadtteilfest am Ententeich
  • 01/07/18 Soulhossas, City in the Galaxy in Reutlingen , Pomologie