PostHeaderIcon Legal, illegal - mir doch egal? 25/8/06

Alles was Recht ist: Kriminaloberkommissar Achim Schulze informiert im Haus der Jugend über gesetzliche Spielregeln im Internet. FOTO: PRREUTLINGEN. Das Inter­net bie­tet unzäh­li­ge Mög­lich­kei­ten, sich Musik, Fil­me, Com­pu­ter­spie­le und der­glei­chen zu beschaf­fen. Doch die meis­ten Nut­zer beschäf­ti­gen sich nicht damit, was denn eigent­lich erlaubt ist und was nicht. Darf ich mp3-Datei­en für den Pri­vat­ge­brauch von einer ille­ga­len Sei­te run­ter­la­den? Was hat es für recht­li­che Kon­se­quen­zen, wenn ich das Urhe­ber­recht nicht beach­te?

Alles was Recht ist: Kri­mi­nal­ober­kom­mis­sar Achim Schul­ze infor­miert im Haus der Jugend über gesetz­li­che Spiel­re­geln im Inter­net. FOTO: PR

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 25.08.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.

PostHeaderIcon Mehr als Kanon 16/8/06

Trommeln ist Musik für den ganzen Körper. Die Kinder der Kita Steinenbergstraße können sich dank Sponsoren in einem Workshop der Kulturwerkstatt austoben. GEA-FOTO: BECKER

REUTLINGEN. »Eine klei­ne Trom­mel lässt tau­send Füße tan­zen«, sagt ein afri­ka­ni­sches Sprich­wort. Die Fünf- bis Zehn­jäh­ri­gen, die in der Kin­der­ta­ges­stät­te Stei­nenberg­stra­ße an einem Trom­mel­work­shop der Kulturwerkstatt teil­neh­men, kön­nen gar auf ein weit grö­ße­res Equip­ment zugrei­fen. Zusätz­lich zu den Instru­men­ten der Kulturwerkstatt hat die Kita eige­ne Trom­meln ange­schafft.

Trom­meln ist Musik für den gan­zen Kör­per. Die Kin­der der Kita Stei­nenberg­stra­ße kön­nen sich dank Spon­so­ren in einem Work­shop der Kulturwerkstatt aus­to­ben. GEA-FOTO: BECKER

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 16.08.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.

PostHeaderIcon »Bald können wir die nicht mehr ohne Eintritt hören« 27/7/06

REUTLINGEN. »Seid ihr alle bereit?« Bru­no gibt am Schlag­zeug den Takt vor. »Ja«, schallt es zurück. »Die Steini’s« haben in der Kin­der­ta­ges­stät­te Stein­engra­ben­stra­ße ihren ers­ten Auf­tritt, zusam­men geübt haben sie zehn Mal, die meis­ten hat­ten vor­her noch nie ein Instru­ment gespielt.

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 27.07.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.

PostHeaderIcon Selber auch davon profitiert 14/7/06

REUTLINGEN. »Kul­tur, Enga­ge­ment, Kom­pe­tenz« - kurz »kek« - nennt sich das vor einem hal­ben Jahr bun­des­weit gestar­te­te Modell­pro­jekt der Bun­des­ver­ei­ni­gung Kul­tu­rel­le Jugend­bil­dung. Auch die Reut­lin­ger Kulturwerkstatt nimmt mit sechs Jugend­li­chen erfolg­reich dar­an teil. Beweis hier­für ist ein Zer­ti­fi­kat, das Juli­an Gött­li­cher von der Lan­des­ver­ei­ni­gung Kul­tu­rel­le Jugend­bil­dung (LKJ) den Jugend­li­chen über­reich­te.

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 14.07.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.

PostHeaderIcon Noch haben alle Lampenfieber 16/5/06

REUTLINGEN. »War­um ist es vor­bei?«, sin­gen Jana und Mar­ti­na ein letz­tes Mal. ihre Stra­to­cas­ter und Nis­chas Key­board klin­gen aus, Mar­co lässt sei­ne Stö­cke noch mal über Becken und Trom­mel­fäl­le wir­beln: Die »Cra­zy Band« probt für ihren ers­ten Auf­tritt. Publi­kum macht die jun­gen Musi­ker noch ner­vös. »Büh­nen­angst!«, gesteht die Sän­ge­rin. »Das nennt man Lam­pen­fie­ber«, springt ihr der Schlag­zeu­ger bei. Egal, wie sie es nen­nen - in zwei Mona­ten muss die Unsi­cher­heit über­wun­den sein. Dann sol­len die Mit­schü­ler an der Her­mann-Kurz-Schu­le ihre brand­neue Band mit ihren selbst geschrie­be­nen Lie­dern zu hören bekom­men.

Vor dem ers­ten Auf­tritt: Jana, Nis­cha, Mar­co, Mar­ti­na; Bir­git Neu­ge­bau­er (rechts hin­ten) springt für Bas­sist Daler ein. GEA-FOTO: HD

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 16.05.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger

PostHeaderIcon Kurz mal ’nen Perspektivenwechsel 5/4/06

REUTLINGEN. Jugend­li­che, sprich 14- bis 17-Jäh­ri­ge, brin­gen ande­ren, die viel­leicht älter sind als sie sel­ber, was bei. Geht das denn über­haupt? Kommt da was bei raus? Hört man sich da gegen­sei­tig zu? Springt da was über?

Drei der vier Jung­men­to­ren der Kulturwerkstatt: Jo, Geli und Ina haben Spaß am Musik­ma­chen und wol­len ande­ren ›was bei­brin­gen. Die Vier­te im Bun­de, Sofi, war beim Gespräch dabei, muss­te vorm Foto aber los, um den Bus nicht zu ver­pas­sen.
GEA-FOTO: DREHER

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 05.04.2006 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Vor allem die Angebote der Computerwerkstatt im schulischen Alltag sind aus dem Konzept der vernetzten Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken!«
Michaela Menichetti, Betreuungslehrerin für Migrationsfragen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 24/05/19 Festival "Endlich gute Noten" in Reutlingen , Haus der Jugend
  • 24/05/19 "Zwischentöne"- Konzert in Reutlingen , Haus der Jugend
  • 07/06/19 City in the Galaxy in Tübingen , Ract-Festival
  • 30/06/19 Brennwert in Reutlingen , Bruderhaus Diakonie
  • 05/07/19 Rocksocks in Dettingen , Straßenfest Bruderhaus Diakonie
  • 29/07/19 Musaik-Bands in Reutlingen , franz.k