PostHeaderIcon Hüpft alle hoch! 7/11/08

»Wir rocken ab«: Die »Soulhossas« legen eine neue CD vor

VON KATHRIN KIPP

SoulhossasHos­sa! Die inte­gra­ti­ven Musikwerkstatt-Par­ty­ro­cker, die Soul­hos­sas, waren im Stu­dio und stel­len jetzt am Sams­tag im Haus der Jugend ihre neue CD vor: »Wir rocken ab« mit gut­ge­launt kna­cki­gen Gitar­ren­songs.

Reut­lin­gen. Vor­ne machen die fet­ten Gitar­ren Dampf, und der Drum­mer rockt, was das Zeug hält. Hin­ten schreit jemand in den höchs­ten Tönen »Yeah Yeah«, wäh­rend Front­mann Harald die ima­gi­nä­ren Mas­sen zum Mit­fei­ern auf­for­dert: »Hüpft alle hoch, schreit alle Yeah«.
»Wir rocken ab« lau­tet der pro­gram­ma­ti­sche Titel der neu­en CD der Soul­hos­sas, die in nur neun Songs inklu­si­ve bösem Hea­vy-Metal-Intro prak­tisch die Rock’n’Roll-Palette abhan­deln. Mit »Wir fei­ern jeden Tag« steigt die Par­ty und mit »It’s my love fore­ver, Baby come back« ist alles gesagt zum The­ma Lie­be. »Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Die »Steinis« ließen’s fetzen 26/9/08

Tages­be­treu­ung - Leit­sät­ze für Erzie­hungs­part­ner­schaft vor­ge­stellt. Prä­sen­ta­ti­on im Foy­er des Reut­lin­ger Rat­hau­ses mit Sozi­al­bür­ger­meis­ter Robert Hahn

VON REGINA STÖRK

REUTLINGEN. Die Tages­ein­rich­tun­gen sol­len alle unter einem Dach ver­ei­nen, gemein­sam ein Stück Lebens­weg gestal­ten, ein Bil­dungs­ort und ein Ort der Begeg­nung von Fami­li­en und auch ein wich­ti­ger Ort für alle im Stadt­teil sein. Das sind die »Leit­sät­ze zur Aus­ge­stal­tung der Erzie­hungs­part­ner­schaft in städ­ti­schen Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen«. Am Mitt­woch­abend wur­den sie im Rat­haus-Foy­er von Bür­ger­meis­ter Robert Hahn und Fach­leu­ten der Abtei­lung Tages­be­treu­ung im Rat­haus prä­sen­tiert. Alle, die sie mit auf den Weg gebracht haben, Erzie­he­rin­nen und Eltern, Ver­wal­tung und Stadt­rä­te waren ein­ge­la­den, bei der klei­nen Fei­er­stun­de dabei zu sein.
Die »Stei­nis«, die Band aus der Kin­der­ta­ges­stät­te Stei­nenberg­stra­ße, sorg­ten für die musi­ka­li­sche Umrah­mung. FOTO: STÖRK »Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Festival-Fazit mit fetzigem Finale 25/7/08

Jugend­Art - Gelun­ge­ner Abschluss des Kul­tur­spek­ta­kels mit dem Nach­wuchs­wett­be­werb »regio.music.spot«

VON CARINA STEFAK

REUTLINGEN. Drei jun­ge Bands aus der Regi­on hat­ten am Don­ners­tag noch ein letz­tes Mal die Chan­ce, auf der »JugendArt«-Bühne ihr Kön­nen zu bewei­sen, denn das dies­jäh­ri­ge Fes­ti­val ging mit dem Nach­wuchs­wett­be­werb »regio.music.spot« zu Ende. Alle drei spiel­ten sich die See­le aus dem Leib, um die fach­kun­di­ge Jury - bestehend aus Oli Dobisch, Musi­ker und Musik­agen­tur­be­sit­zer in Reut­lin­gen, Jörg Hon­ecker, Grün­der der »jam­club Musik­schu­le« und Big­gi Neu­ge­bau­er, Mit­ar­bei­te­rin der Kulturwerkstatt - von sich zu über­zeu­gen. Bewer­tet wur­den unter ande­rem Stim­me, Zusam­men­spiel und Inno­va­ti­on.

 

»The Snat­ches« bei ihrem Auf­tritt auf dem ehe­ma­li­gen Bru­der­haus­ge­län­de (gro­ßes Foto). Die Jury bil­de­ten Big­gi Neu­ge­bau­er, Jörg Hon­ecker und Oli Dobisch (klei­nes Bild, von links) FOTOMONTAGE: TRINKHAUS »Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Nachwuchs rockt ganz groß 18/7/08

Jugend­Art - Neun Nach­wuchs­bands aus Reut­lin­gen und Umge­bung begeis­tern ihr Publi­kum mit fet­zi­gen Rock- und Pop­lie­dern. Nur das Wet­ter spiel­te nicht mit

VON CARINA STEFAK

REUTLINGEN. Jede Men­ge kna­cki­ge Beats waren am Don­ners­tag­nach­mit­tag ab halb vier Uhr auf dem Bru­der­haus­ge­län­de zu hören. Dort tra­ten zehn- bis acht­zehn­jäh­ri­ge Nach­wuchs­künst­ler zwei Stun­den lang im Rah­men von »Jugend­Art« auf. Die Inhal­te waren dabei so jugend­lich wie die Grup­pen selbst: Eltern, Schu­le, Lie­bes­leid.
Die vier Jungs von »Grüß Dich« nach ihrem Auf­tritt: Chris­ti­an, Josch­ka, Paul und David (von links). FOTO: NIETHAMMER »Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Fit für die Reise ins Internet 17/5/08

Pro­jekt - Cool­ness­trai­ning und Chat­füh­rer­schein: An der Her­mann-Kurz-Schu­le ler­nen Kin­der fürs Leben

REUTLINGEN. Über­grif­fe, auch sexu­el­le, pas­sie­ren im Zeit­al­ter der neu­en Medi­en immer häu­fi­ger in der vir­tu­el­len Welt - und somit oft im Kin­der­zim­mer. Jun­gen und Mäd­chen begin­nen schon früh, ihre eige­ne Home­page und damit auch ihr eige­nes Pro­fil ins Netz zu stel­len, um Gleich­alt­ri­ge ken­nen­zu­ler­nen oder sich selbst zu pro­fi­lie­ren. Auch in den bekann­ten Chat­rooms tum­meln sich vie­le in ihrer Frei­zeit. Aber nicht nur Gleich­alt­ri­ge hal­ten sich hier auf: Erwach­se­ne Voy­eu­re und Pädo­phi­le fin­den ein viel­fäl­ti­ges Betä­ti­gungs­feld. Ver­bo­te machen die vir­tu­el­le Welt nur noch reiz­vol­ler.

Ganz schön cool: Siebt­kläss­ler aus der Her­mann-Kurz-Schu­le ler­nen, wie man sinn­voll mit Kon­flik­ten umgeht. FOTO: PR »Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Labor für Bands 17/12/07

Musikwerkstatt - Nachwuchs nutzt Hilfe der Profis

REUTLINGEN. Das Haus der Jugend scheint auf den ers­ten Blick ein ganz nor­ma­les Fach­werk­haus zu sein. Doch schon beim Betre­ten wird man von den Drums, Beats und Gitar­ren­sounds, die aus dem Gewöl­be­kel­ler dröh­nen, eines Bes­se­ren belehrt. Hier näm­lich befin­det sich die Musikwerkstatt, die 1984 gegrün­det wur­de, um Jugend­li­chen Kul­tur und Musik näher­zu­brin­gen. Sie ist neben der Video- und Computerwerkstatt ein Teil­be­reich der Kulturwerkstatt Reut­lin­gen e. V. »Wei­ter lesen

MEDIENTREFF: JUST FOR KIDS
Offener Medientreff: just for kids
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Kulturwerkstatt und damit die Computerwerkstatt ist ein wertvoller und unverzichtbarer Bestandteil der Jugendarbeit in Reutlingen.«
Rosemarie Pfänder, Jugendtreff Sondelfingen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • Abgesagt wegen COVID-19 20/06/20 Bands der Musikwerkstatt in Reutlingen , Stadtfest/Tübinger Tor
  • Abgesagt wegen COVID-19 19/07/20 Bands der Musikwerkstatt in Reutlingen , Talent im Park - Pomologie Reutlingen