Peter-Roseg­ger-Schu­le Reut­lin­gen.

Einen unge­wöhn­li­chen Work­shop erleb­ten Siebt­kläss­le­rin­nen der Peter-Roseg­ger-Schu­le Reut­lin­gen: In der Kulturwerkstatt lern­ten sie den Umgang mit dem Com­pu­ter. Nichts Beson­de­res? Doch, denn die »Leh­re­rin­nen« waren Mäd­chen, die selbst die Roseg­ger­schu­le besucht haben und mitt­ler­wei­le in die Berufs­schul­stu­fe gewech­selt sind. Sie hat­ten 2009 am Pro­jekt »Medi­en­spek­ta­kel« teil­ge­nom­men, in dem der Ver­ein Kulturwerkstatt Mäd­chen mit und ohne Behin­de­rung zusam­men zu Mul­ti­pli­ka­to­rin­nen aus­bil­de­te, damit sie eige­ne Kur­se rund um PC und Video anbie­ten kön­nen. Ers­te Erfah­run­gen mach­ten die Mul­ti­pli­ka­to­rin­nen beim Som­mer-Medi­en­spek­ta­kel für über 50 Reut­lin­ger Mäd­chen in den gro­ßen Feri­en. (eg)

Ori­gi­nal­ar­ti­kel erschie­nen am 13.02.2010 im Reut­lin­ger Gene­ral­an­zei­ger.