Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Im Bandworkshop „Haste Töne“ träumten sich die Jugendlichen musikalisch nach L.A.

Im Rah­men von Sun&Action gab es auch in der Musikwerkstatt wie­der Band­work­shops für Kids und Teens. Im Band­work­shop der Teens konn­ten die­se zwei Vor­mit­ta­ge lang Instru­men­te aus­pro­bie­ren, ers­te Lie­der covern und auch eige­ne Songs schrei­ben. Mit viel Spaß und Kon­zen­tra­ti­on musi­zier­ten die Jugend­li­chen und das Ergeb­nis ließ sich hören! In ihren zwei sel­ber kom­po­nier­ten Songs „Drea­ming of L.A.“ und „In love in spring“ konn­ten sie ihre Gedan­ken zum Som­mer­fe­ri­en­gefühl, der Rei­se­lust und der Lie­be in Tex­ten und musi­ka­lisch umset­zen. Die­se und einen Cover­song gaben sie dann auch in einem ers­ten klei­nen Auf­tritt vor Eltern und ein paar Geschwis­tern am Ende des zwei­ten Tages zum Bes­ten. Die Freu­de über den Beginn der Som­mer­fe­ri­en war dabei nicht zu über­hö­ren:

The sun is shi­ning on my head now

And I am sit­ting in L.A. - wow

I am run­ning down the streets

I scream I run I sing …

Fun Fun Fun

School days are gone

Now I have

A lot of time

sofe

Kategorien
Computerwerkstatt Musikwerkstatt

Raus aus dem Winterschlaf 2013

Für Kin­der und Jugend­li­che bie­ten wir in den Feri­en ver­schie­de­ne Musik und Medi­en­kur­se an.Das gibts alles:
Trom­meln und Per­cus­sion, Band-Work­shops, Foto­sto­ry, krea­ti­ve PC-Bas­te­lei­en, Fit fürs Inter­net.

Raus aus dem Win­ter­schlaf wird geför­dert von der Stadt Reut­lin­gen im Rah­men von Jugend­Art.

 

 

Kategorien
Allgemein

kreativ im Herbst 2012

Um den grau­en Herbst auf zu hel­len bie­ten die Musikwerkstatt und die Computerwerkstatt in den Herbst­fe­ri­en ver­schie­de­ne Kur­se an.
Unter­stützt und geför­dert durch die Stadt Reut­lin­gen, Amt für Schu­len, Jugend und Sport

hier sind die Kur­se:

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Rock in den Sommerferien in Workshops der Musikwerkstatt

Auch in die­sem Jahr wur­de in den Som­mer­fe­ri­en wie­der kräf­tig musi­ziert. Sowohl in den Pro­bräu­men der Musikwerkstatt (am 23. /24. August und am 3./4.September) als auch in Bur­zel­bach, der Kin­der­spiel­stadt (am 5.September).
Die Work­shops, die die Musikwerkstatt 2012 anbot, waren zwar anstren­gend, aber was dabei her­aus­kam, konn­te sich hören las­sen. Die ein­ge­la­de­nen Gäs­te beim gro­ßen Abschluss­kon­zert konn­ten bewun­dern, was sich die klei­nen Musi­ke­rIn­nen mit viel Spaß, Krea­ti­vi­tät und Elan erar­bei­tet hat­ten. Viel­leicht wird sogar der ein oder ande­re Teil­neh­mer nach den Som­mer­fe­ri­en im neu­en Schul­jahr in den Pro­be­räu­men der Musikwerkstatt gese­hen? Bei der Spiel­freu­de, die in den Work­shops 2012 zuta­ge kam, wür­de es nicht groß ver­wun­dern…

Kategorien
Musikwerkstatt

Mädchenband-Workshop im Sommerferienprogramm

Am 26./27.07.2012 rock­ten sich 7 Mäd­chen in die Feri­en.
Nach­dem alle die ver­schie­de­nen Instru­men­te in einem Rund­lauf ken­nen­lern­ten, wur­den in wech­seln­der Beset­zung Songs ein­ge­übt.
Der Klas­iker »Hit the road jack«, Nenas »99 Luft­bal­lons« und »we will rock you« saßen schon nach kur­zer Zeit. Natür­lich durf­te der selbst­ge­schrie­be­ne Work­shop-Song nicht feh­len. Mit »ich bin so faul wie der Stern am Him­mel, der hängt da auch nur rum« prä­sen­tier­ten die Mädels ihren schmun­zeln­den Eltern zum Abschluss einen Text, der pro­gram­ma­tisch für die nächs­ten 6 Wochen ist. Doch so rich­tig faul waren die Mädels über­haupt nicht. In null kom­ma nichts wickel­ten sie fach­ge­recht alle Kabel auf und ver­lie­ßen den Pro­be­raum pico­bel­lo!

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Raus aus dem Winterschlaf 2011

»Gute Lau­ne und gute Ideen, der Work­shop darf nicht zuen­de gehn« -so schall­te der Refrain der Work­shop­band. Am 28. + 29. Dezem­ber 2011 ver­sam­mel­ten sich 6 klei­ne Rocker im Alter von 6-11 Jah­ren, um zusam­men auf die Pau­ke zu haun. Eini­ge kamen sogar schon einen Tag zu früh, aber das macht nichts, denn wie unser Kleins­ter im Bun­de mein­te: »Dann kann­ten wir den Weg schon«.

Drei Songs wur­den dem begeis­ter­ten Publi­kum, bestehend aus Eltern und sons­ti­gen Fans vor­ge­tra­gen.