Kategorien
Musikwerkstatt

Trommeln, Trommeln, Trommeln an Reutlinger Kitas und Schulen!

Den Auf­takt der Trom­mel­rei­he mach­ten unse­re jüngs­ten Tromm­le­rIn­nen an der KITA Stei­nenberg am 11.07.2018. Die ganz Klei­nen waren beim Auf­tritt mäch­tig groß und wuch­sen fast über sich hin­aus! Das High­light war ein india­ni­sches Lied, das zehn Tromm­le­rIn­nen und zwei Erzie­he­rIn­nen mit Boom­wha­ckers rhyth­misch beglei­te­ten.

Als wir vor zwei Jah­ren unser Trom­mel­ko­ope­ra­ti­ons­pro­jekt mit Schü­le­rIn­nen der Mat­thä­us-Beger-Schu­le star­te­ten konn­te noch kei­ner ahnen, dass wir die Abschluss­fei­er der 9. Klas­se am 12.07.2018 mit­ge­stal­ten wür­den. Ein kon­zen­trier­tes Arbei­ten in den Pro­ben war kaum mög­lich, da die meis­ten Schü­ler mit sich beschäf­tigt waren. Nach und nach wur­de aber aus einem wil­den Hau­fen an „ver­hal­tens­krea­ti­ven“ Schü­le­rIn­nen zwei Trom­mel­grup­pen, die immer bes­ser wur­den. Um es kurz zu machen: Die Auf­trit­te waren phä­no­me­nal und sel­ten erle­ben die Anlei­te­rIn­nen so per­fek­te Auf­trit­te und Pro­jekt­ab­schlüs­se! Auch von deren Sei­te einen dicken Glück­wunsch zum bestan­de­nen Haupt­schul­ab­schluss!

Seit vie­len Jah­ren fährt Simon Mad­aus an die Edu­ard-Spran­ger-Schu­le um mit Schü­le­rIn­nen der Koope­ra­ti­ons­klas­se zu trom­meln. Am 13.07.2018 prä­sen­tier­te die Klas­se in der Men­sa eine Aus­wahl an ara­bi­schen Rhyth­men. Leh­re­rIn­nen und Schü­le­rIn­nen waren glei­cher­ma­ßen begeis­tert und fei­er­ten unse­re zehn Nach­wuchstromm­le­rIn­nen.

Den Abschluss der Trom­mel­rei­he bil­de­ten die Tromm­le­rIn­nen der Wald­schu­le Ohmen­hau­sen. Sie prä­sen­tier­ten am 21.07.2018 beim Mit­tel­al­ter­fest an der Schu­le ihre Stü­cke!

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Die Musikwerkstatt beim Stadtfest am 16.06.2018

IMG_7260klein

Unse­re Bands haben die Jugend­büh­ne am Tübin­ger Tor ordent­lich gerockt!

Bei tol­lem Wet­ter und aus­ge­las­se­ner Stim­mung schick­ten wir am 16.06.2018 neun Musikwerkstatt Bands auf die Büh­ne.

„The Turma­lins“, eine Pro­jekt­band unse­res inklu­si­ven Mäd­chen­pro­jekts »Musa­ik« mach­ten den Anfang und beka­men sogar beim Sound­check vor dem Kon­zert bereits Applaus!
Danach kamen die „Uni­corns“, die den ers­ten Auf­tritt mit neu­em Key­boar­der meis­ter­ten! Im Anschluss spiel­te „Rock Hour“ ihren ers­ten Auf­tritt mit Cover­songs. Die Band ist die Pro­jekt­band von unse­rem Pro­jekt mit geflüch­te­ten Jugend­li­chen – „Du klingst so gut!“.
„Paper­bird“ – Musik so leicht wie ein Papier­flie­ger – damit begeis­ter­te die Jugend­band und über­zeug­te mit schö­nen selbst­ge­schrie­be­nen Pop­songs.
Es folg­ten unse­re jung­ge­blie­be­nen Musi­ke­rIn­nen von „Edwards“ und „Rock­wärts“, die einen mit vie­len Cover­songs, letz­te­re mit inter­es­san­ten Eigen­kom­po­si­tio­nen. Text­lich wird da die Gesell­schaft kri­tisch unter­sucht und fest­ge­stellt, dass uns „die Soli­da­ri­tät fehlt!“.
Danach bil­de­ten noch drei Jugend­bands „The Cross­over“ „Musi­cal Sen­sa­ti­on“ und die Jung­sband „Fires­torm“ nach zwei­ein­halb Stun­den Musik den Abschluss.
Da war dann der Platz vor dem Tübin­ger Tor ordent­lich gefüllt mit Zuschau­ern!

Wir dan­ken Klaus Kup­ke vom Amt für Schu­len, Jugend und Sport für die­sen wun­der­schö­nen Rah­men und die tol­le Gele­gen­heit für unse­re Bands, sich zu prä­sen­tie­ren.

Das Pro­jekt „Du klingst so gut“ wird geför­dert von der „Akti­on Mensch“, Rein­hold Beit­lich Stif­tung, Jugend­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen, För­der­ver­ein Kri­mi­nal- und Ver­kehrsprä­ven­ti­on, Karl Dan­zer Stif­tung.
Das Pro­jekt »Musa­ik« ist geför­dert von der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, Rein­hold Beit­lich Stif­tung, Stadt Reut­lin­gen, Amt für Schu­len, Jugend und Sport.

IMG_7321 IMG_7363 IMG_7232 IMG_7273 IMG_7286 IMG_7299

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Musikwerkstattbands rocken die Pinnwand

Am 17.03.2018 orga­ni­sier­te die Kulturwerkstatt e.V. für sie­ben Bands und eine Trom­mel­grup­pe im Haus der Jugend in Reut­lin­gen einen Kon­zert­abend. Für eini­ge Bands war das der ers­te Auf­tritt vor einem tol­len Publi­kum!
Los ging es pünkt­lich um 17.00 Uhr mit einer Trom­mel­grup­pe unse­res Musik­pro­jek­tes „Du klingst so gut“ – ein Pro­jekt für Jugend­li­che mit und ohne Flucht­er­fah­rung. Die Pinn­wand war mit 130 Zuschau­ern gut gefüllt. Per­fek­te Bedin­gun­gen für die Kleins­ten der Musikwerkstatt, die Jüngs­ten waren acht Jah­re alt.
„Ich bin so auf­ge­regt, ich weiß gar nichts mehr“ waren oft gehör­te Sät­ze. Die ner­vö­sen Nach­wuchs­mu­si­ker wur­den beru­higt, denn auf­ge­regt sein und auf­tre­ten gehö­ren ein­fach zusam­men. „Ihr wer­det sehen, sobald ihr auf der Büh­ne steht, ist alles wie­der da und es wird schnel­ler wie­der vor­bei sein als euch lieb ist“ waren die ermu­ti­gen­den Wor­te der Band­an­lei­ter. Und wenn dann doch ein Kind von einem Black­out heim­ge­sucht wur­de, stan­den die Coa­ches sofort zur Sei­te und hal­fen auf die Sprün­ge.
Dank des vor­bild­li­chen Zeit­ma­nage­ments des Mode­ra­tors Simon Mad­aus ging es Schlag auf Schlag! Jung­sbands, Mädels­bands, Kin­der­bands, Jugend­li­che mit und ohne Behin­de­rung und geflüch­te­te Jugend­li­che rock­ten gemein­sam ihre eige­nen Songs und hat­ten wahn­sin­nig viel Spaß! Das Publi­kum hono­rier­te jede Band mit gro­ßem Applaus. Den vie­len „Zuga­be“ Rufen gab der Mode­ra­tor gnä­dig statt, mit der Ein­schrän­kung an die Band „dann lasst aber die zwei­te Stro­phe weg damit es schnel­ler geht.“ Das hat­te Poten­ti­al für den „run­ning gag“ des Abends und sorg­te für viel Geläch­ter.
Ein wei­te­res High­light des Abends war der Auf­tritt der Mädels­band vom Pro­jekt MUSAIK. Das Pro­jekt ist inklu­siv und inte­gra­tiv – alle Mädels, egal ob mit oder ohne Flucht­er­fah­rung oder Han­di­cap machen zusam­men Musik und pla­nen gemein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten.
Fires­torm been­de­ten als fort­ge­schrit­te­ne Band den Abend mit mit­rei­ßen­den, eige­nen Songs und einer tol­len Per­for­mance!

Die Ver­an­stal­tung wur­de unter­stützt von der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen und der Stadt Reut­lin­gen im Rah­men von Jugend­Art

Rockkings No_limit Musaik IMG_7029 Du_klingst_so_gut Catchy_tunes

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Vom Mini bis zum Maxirock

Am 17.03.2018 fin­det in der Pinn­wand im Haus der Jugend ein Kon­zert der Musikwerkstatt statt.

Ab 17.00 Uhr: Trom­mel­grup­pen eröff­nen den Abend, gefolgt von Kin­der und Tee­nie­bands.

Kommt, hört und freut euch mit uns an mit Begeis­te­rung gespiel­ter Musik!

Hier der Fly­er

MW_flyer

Die Ver­an­stal­tung ist geför­dert von der Stadt Reut­lin­gen, im Rah­men von Jugend­Art und der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen.

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Rock am Ententeich

Vier Bands aus der Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen beschall­ten das 22. Stadt­teil­fest beim Enten­teich in Reut­lin­gen am 15.07.2017. Dar­un­ter waren die ›Mini­ro­cker‹ und ›Cool Kids‹ als jun­ge Nach­wuchs­bands und alte Hasen wie ›City In The Gala­xy‹ und ›Brenn­wert‹. Im Anschluß folg­ten die Bands ›Freun­de vom Horscht‹ und’Roy­al Panic‹.
Reich­lich Genüs­se und Akti­vi­tä­ten wur­den rund um den Enten­teich ange­bo­ten, die die zahl­rei­chen Besu­cher unter­schied­li­cher Natio­na­li­tä­ten bei per­fek­tem Wet­ter ger­ne annah­men. Ein gro­ßer Dank an alle Betei­lig­ten, die zum Gelin­gen die­ses Fes­tes bei­tru­gen. Die Kulturwerkstatt e.V. ist ger­ne wie­der nächs­tes Jahr mit dabei!

IMG_6248klein IMG_6268kleimn IMG_6270klein IMG_6282klein IMG_6283klein IMG_6294klein

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

im Trommelfieber: AustauschschülerInnen aus Reading in der Musikwerkstatt

Am 6.10.2016 tra­fen die Schü­le­rIn­nen aus den USA auf Ben­ni und Big­gi von der Musikwerkstatt.
Im Per­cus­sionkreis wur­de bei »Bole­ro« und »Maracatu«-Rhythmen die Käl­te aus den Glie­dern getrom­melt. Sel­ber Musik machen und in der Grup­pe groo­ven macht aber nicht nur war­me Fin­ger, son­dern auch ein war­mes Herz. Der Abschied fiel schwer, ger­ne hät­te man sich bald wie­der getrof­fen um wei­ter­zu­ma­chen.
Die Jugend­li­chen wer­den aber bestimmt den ein oder ande­ren Rhyth­mus mit nach Hau­se brin­gen.

Wir dan­ken Frau Ban­n­asch vom Kul­tur­amt für die net­te Koope­ra­ti­on.

img_4992 img_4994 img_4990