Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

11. Juli 2015: »Hauptsache es rockt« feiert Abschied

Hal­lo lie­be Leu­te!
Nach fast drei­jäh­ri­ger Pro­jekt­lauf­zeit wol­len wir mit allen die Spaß an Live-Musik haben, unser erfolg­rei­ches, aber zu Ende gehen­des inklu­si­ves Band­pro­jekt »Haupt­sa­che es rockt« fei­ern.
Ab 17.00 Uhr zei­gen wir in der Pinn­wand im Haus der Jugend die Video­do­ku­men­ta­ti­on über das Pro­jekt und anschlie­ßend gibts Songs der Pro­jekt­bands live und direkt.

Als Gast dür­fen wir »Care Or Not« aus Ulm begrü­ßen, eine gro­ße und groß­ar­ti­ge Band!

Wir freu­en uns auf eine vol­le Bude 🙂

hier der Fly­er zum ankli­cken Flyer_A6_Abschlusskonzert_PRINT

Hier die freund­li­che Ankün­di­gung des Schwä­bi­schen Tag­blat­tes: Tag­blatt-10-7-15

nolimit ultimaterocksocks cross the line city in the galaxy care or NotPunks -not bad

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

»City in the galaxy« von »Hauptsache es rockt« in den Wagenhallen Stuttgart

Hit­ze, Hit­ze und noch­mals Hit­ze. Das gabs am Sams­tag, den 4. Juli 2015.
Aber nicht nur das: Das Pop­bü­ro Regi­on Stutt­gart ver­an­stal­te­te ein Kon­zert mit vier Bands aus der Regi­on in den Wagen­hal­len, bei der auch unse­re Haupt­sa­che es rockt-Band ›City in the Gala­xy‹ ihre eige­nen Songs zum Bes­ten geben und dabei mäch­tig schwit­zen durf­te.
Die Men­ge an Din­gen zwi­schen »Kunst und Krem­pel« in den rie­si­gen Wagen­hal­len stach ins Auge, nach­dem wir die Loca­ti­on betra­ten. Man wuss­te gar nicht, wohin man schau­en soll­te, so viel Kurio­ses war dort. Gan­ze Ampeln, vie­le Kis­ten und rie­si­ge Cases, Gabel­stap­ler, alte Autos, Werk­zeug und vie­le wei­te­re Din­ge sta­pel­ten sich meter­hoch. Der Sound eines Drum­kits führ­te uns jedoch zu der Büh­ne, bei der eine Band schon den Sound­check mach­te. Erst ein­mal war Stär­kung im Back­stage­raum ange­sagt. Neben den begehr­ten küh­len Geträn­ken war reich­lich Obst und Gemü­se für die Künst­ler ange­rich­tet.
City in the gala­xy mach­ten um 19 Uhr auf der Büh­ne den Anfang . Zuerst waren lei­der nicht sehr vie­le Leu­te im Publi­kum. Die­se hiel­ten sich wohl lie­ber im Frei­bad auf. Dafür unter­stütz­ten die, die in den gemüt­li­chen Strand­stüh­len Platz gefun­den hat­ten, die Bands umso mehr.
Wir bedan­ken uns recht herz­lich beim Pop­bü­ro Regi­on Stutt­gart für die Ein­la­dung und rocken ger­ne wie­der in den Wagen­hal­len- aller­dings darf es dann auch ein wenig küh­ler sein.

13 5 14

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

»Punk’s not bad« rockte das Sommerfest der Lebenshilfe e.V. Tübingen

Am 21.06.2015 ging in Tübin­gen der Punk ab: Die »Haupt­sa­che es rockt«- Band »Punk’s not bad« spiel­te beim Som­mer­fest der Lebens­hil­fe. Das Wet­ter mach­te glück­li­cher­wei­se gera­de noch so mit, strah­len­der Son­nen­schein war aller­dings Fehl­an­zei­ge. Die Musi­ker schaff­ten es jedoch, die Stim­mung nach oben zu brin­gen: So tanz­ten gegen Ende des Auf­tritts eini­ge Zuhö­re­rIn­nen mit und klatsch­ten zum Beat. Laut­stär­ke­mä­ßig befan­den sich die Punks im Mit­tel­feld: Lau­ter war das für das Fest gebuch­te Feu­er­wehr­au­to, das sich mit mar­kerschüt­tern­dem Signal­horn ankün­dig­te. Lei­ser war der Neh­re­ner Musik­ver­ein, der nach den Punks spiel­te. Ein solch bun­tes Pro­gramm beka­men die Besu­che­rIn­nen, was neben gutem Essen und Trin­ken für ein gelun­ge­nes Fest sorg­te.

Wir bedan­ken uns für die­sen schö­nen Tag und das Enga­ge­ment bei der Lebens­hil­fe e.V. Tübin­gen und allen flei­ßi­gen Hel­fern, die beim Trans­port unse­res Equip­ments betei­ligt waren.

lebenshilfe2

Kategorien
Aktionen Allgemein Musikwerkstatt

»Hauptsache es rockt« im Freien Radio Wüste Welle in Tübingen

Am 5.6.15 waren wie­der ein­mal ein paar Musi­ker des Pro­jekts »Haupt­sa­che es rockt« im Radio. Der Anlaß aller­dings war aller­dings ein trau­ri­ger: Das Pro­jekt geht im August zu Ende.  Für das Abschluß­kon­zert am 11. Juli 2015 ab 17 Uhr in der Pinn­wand (Haus der Jugend, Muse­um­str. 7 in Reut­lin­gen) wur­de kräf­tig die Wer­be­trom­mel gerührt. Geschich­ten aus den Bands wur­den erzählt und die vie­len neu­en Erfah­run­gen geschil­dert, die gemacht wur­den. Es war wie­der rich­tig span­nend, live auf Sen­dung zu sein. Wit­zi­ger­wei­se waren fast die glei­chen Leu­te dabei wie letz­tes Mal- Es muss also Spaß gemacht haben. Bis auf einen waren alle im Stu­dio anwe­sen­den Musi­ker von der Band »City in the Gala­xy«.
Nach­dem alle Stu­dio­gäs­te zu ihren Tätig­kei­ten neben dem Musi­zie­ren befragt wur­den, beschrie­ben sie die Beson­der­hei­ten und Schwie­rig­kei­ten von »ihrem« Instru­ment. Wie Pro­ben so ablau­fen und über­haupt das gan­ze Inter­view in vol­ler Län­ge kann man hier nach­hö­ren:

http://www.wueste-welle.de/redaktion/view/id/25/tab/weblog/article/42968/Musikwerkstatt_Reutlingen_-Hauptsache_es_rockt-.html

Die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen dankt dem Frei­en Radio Wüs­te Wel­le für die Ein­la­dung ins Stu­dio und hofft nach der tol­len Sen­dung auf ein vol­les Haus beim Abschluß­kon­zert.