Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Mädchen in der Überzahl beim „inter:Komm!-Festival“

Vier Pro­jekt­bands gestal­te­ten am 22.07.2018 gemein­sam den Auf­tritt der Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen beim vier­ten inter­kul­tu­rel­len Open-Air-Fes­ti­val im franz.K Reut­lin­gen.

Wäh­rend die Büh­nen der meis­ten Musik­fes­ti­vals immer noch mehr­heit­lich von Jungs und Män­nern bespielt wer­den, kehr­ten sich die Ver­hält­nis­se bei die­sem Fes­ti­val um: 19 der Betei­lig­ten waren Mäd­chen und jun­ge Frau­en. Die drei Bands des Mäd­chen­mu­sik­pro­jekts „Musa­ik, „The Turma­lins“, „The Girls“ und „Almost com­ple­ted“ stell­ten ihr musi­ka­li­sches Kön­nen vor begeis­ter­tem Publi­kum zur Schau. Neben Cover­songs prä­sen­tier­ten sie auch eige­ne Songs, in denen sie ihre indi­vi­du­el­len Erfah­run­gen, Gefüh­le und Erleb­nis­se krea­tiv ver­ar­bei­tet haben.
Etli­che Mädels haben nun „Büh­nen­luft“ geschnup­pert und haben jetzt schon gro­ße Lust auf den nächs­ten Auf­tritt!

Erst seit vier Mona­ten bestehend, wag­te sich die Band „Blu­men in sal­zi­ger Erde“ beim „inter:Komm!“ Fes­ti­val anläss­lich ihres ers­ten Auf­tritts auf die Büh­ne. Und ihr Mut zahl­te sich für alle Band­mit­glie­der aus. Trotz gro­ßer Auf­re­gung und Zit­tern im Vor­feld genos­sen sie nach dem Auf­tritt den Bei­fall des Publi­kums. Die Band besteht aus Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen mit und ohne Flucht­er­fah­rung. Sie sind Teil des inte­gra­ti­ven Musik­pro­jekts „Du klingst so gut!“.

Wir dan­ken der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, der Rein­hold Beit­lich Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen für die Unter­stüt­zung unse­res inte­gra­ti­ven Mäd­chen­pro­jekts „Musa­ik“, die damit die geziel­te För­de­rung von Mäd­chen in Bands ermög­li­chen.

Wir dan­ken der Akti­on Mensch, der Jugend­stif­tung der Kreis­spar­kas­se Reut­lin­gen, der Reut­lin­ger Initia­ti­ve deut­sche und aus­län­di­sche Fami­li­en (rid­af) und der Rein­hold Beit­lich Stif­tung für die Unter­stüt­zung unse­res inte­gra­ti­ven Musik­pro­jekts „Du klingst so gut!“, die dadurch Jugend­li­chen mit und ohne Flucht­er­fah­rung eine musi­ka­li­sche und sozia­le För­de­rung ermög­li­chen.

 

 

 

Kategorien
Aktionen Mädchen Mixtape Musikwerkstatt

Der SWR zu Gast in der Kulturwerkstatt e.V.

„Schau in mei­ne Welt!“: Mela­nie – Wenn der Bass brummt

Im Rah­men der Doku­men­ta­ti­ons­sen­de­rei­he „Schau in mei­ne Welt!“ erzäh­len Kin­der und Jugend­li­che aus der gan­zen Welt außer­ge­wöhn­li­che Geschich­ten aus ihrem Leben. Im Juli die­sen Jah­res beglei­te­te ein Fern­seh­team des SWR die 15-jäh­ri­ge Mela­nie in ihrem All­tag, zu ihren Eltern und auch zu einer Band­pro­be der inklu­si­ven Mäd­chen­band „The Turma­lins“ in die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen. Für Mela­nie spielt Musik und ihr Bass eine beson­de­re Rol­le in ihrem Leben. Was das genau bedeu­tet erklärt sie in der Fol­ge „Schau in mei­ne Welt!“ vom 25.11.2017:

https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/charaktere/melanie/schau-in-melanies-welt100.html

https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung103928.html

The Turma­lins sind eine Band des inklu­si­ven Mäd­chen-Band­pro­jekts „Mäd­chen Mix­tape“. Das Pro­jekt wur­de geför­dert von der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, der Lou­is-Leitz Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen.

Turmalins Jana_Lea Melanie_Bass

Kategorien
Aktionen Mädchen Mixtape Musikwerkstatt

„Schau in meine Welt!“ – der KiKA zu Besuch in der Musikwerkstatt

Im Rah­men der Doku­men­ta­ti­ons­sen­de­rei­he „Schau in mei­ne Welt!“ erzäh­len Kin­der aus der gan­zen Welt außer­ge­wöhn­li­che Geschich­ten aus ihrem Leben. Kin­der geben Ein­bli­cke in ihren All­tag und spre­chen über ihre Hob­bys. Nun taucht die Sen­de­rei­he in die Welt von Mela­nie ein, die gemein­sam mit sechs ande­ren Mäd­chen in der inklu­si­ven Pro­jekt­band „The Turma­lins“ in der Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen spielt. Das Fern­seh­team beglei­te­te Mela­nie im Juli 2017 in ihrem All­tag, bei ihren Eltern, in die Schu­le und auch zu einer Band­pro­be. Mit ihrer Kame­ra- und Ton­aus­rüs­tung erweck­te das Team des SWR viel Auf­se­hen im Haus der Jugend. Die Mäd­chen lie­ßen sich jedoch nicht ner­vös machen und agier­ten völ­lig ent­spannt und natür­lich vor der Kame­ra. Auch zu ihrem ers­ten gro­ßen Auf­tritt am 23.07.2017 beim inter­kul­tu­rel­len Open Air des Kul­tur­zen­trums franz.K in Reut­lin­gen wur­den die Mädels beglei­tet. Neben den „Turma­lins“ stell­ten auch zwei wei­te­re Bands der Musikwerkstatt, die alten Musik­werk­statt­ha­sen „Find you way!“ und die All-Girl-Band „Syn­chro­ni­ci­ty“, ihr Kön­nen unter Beweis. Alle drei Bands kamen beim Publi­kum gut an, die Zuga­be­ru­fe waren ent­spre­chend nicht zu über­hö­ren.

Die „Schau in mei­ne Welt!“ Fol­ge mit Mela­nie und der Kul­tur­werk­statt­band „The Turma­lins“ wird vor­aus­sicht­lich im Okto­ber aus­ge­strahlt.

Wir dan­ken der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, der Lou­is-Leitz Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen für die Unter­stüt­zung unse­res inklu­si­ven Mäd­chen­pro­jekts „Mäd­chen Mix­tape“, die es Mäd­chen wie Mela­nie ermög­li­chen in Bands aktiv zu sein.

Jana_Lea Jasmin_Arine Melanie

Kategorien
Aktionen Musikwerkstatt

Musikwerkstattbands rocken „Die Stadt spielt“!

Am 09.07.2017 zeig­ten sie­ben Musik­werk­statt­bands ihr Kön­nen auf der Kul­tur­büh­ne von „Die Stadt spielt“. Am Nach­mit­tag enter­ten Fire­stone, Lords of Light­ning, Rock­boys, Ter­ror­boyz, The Uni­corns, Musi­cal Sen­sa­ti­on und The Cross­over die Büh­ne.

Mar­co von Fire­stone sang in dem selbst­ge­schrie­be­nen Stück „Fünf Minu­ten Ruhm“ von dem Wunsch ein­mal auf einer gro­ßen Büh­ne zu ste­hen:

“Wir gehen auf die Büh­ne

Und rocken dass es kracht“!

Gerockt, gekracht und gerum­pelt hat es bei allen Nach­wuchs­bands, vie­le Musi­ke­rIn­nen stan­den zum ers­ten Mal auf einer Büh­ne vor so viel Publi­kum.

Dass eine Mäd­chen­band mit von der Par­tie war unter den gan­zen Jungs hat uns rie­sig gefreut! Die Mädels von The Uni­corns hat­ten ihren ers­ten Auf­tritt. Dank der per­fek­ten Anlei­tung wirk­ten sie wenig ner­vös und hat­ten sicht­lich viel Spaß.

Das Publi­kum hat sich über so viel Gewu­sel und Abwechs­lung auf der Büh­ne gefreut und hono­rier­te die musi­ka­li­sche Dar­bie­tung jeder Band mit viel Applaus!

terrorboyz band1 GitarrenTerrorboyz Lords2 Mädels Marc1

Kategorien
Aktionen Mädchen Mixtape Musikwerkstatt

Mädchen Mixtape auf CD

Die drei inklu­si­ven Mäd­chen­bands waren in den Herbst­fe­ri­en 2016 im Ton­stu­dio, um ihre eige­nen Songs auf­zu­neh­men. Es ist eine sehr hörens­wer­te CD ent­stan­den.

Hier der Pres­se­ar­ti­kel der Reut­lin­ger Nach­rich­ten

alia-lyne-kl florentine-kl jasmina-kl

Kategorien
Allgemein

„Mädchen Mixtape“ – Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Der Traum von der eig­nen CD ist für die Teil­neh­me­rin­nen des inklu­si­ven Musik-Pro­jek­tes Wirk­lich­keit gewor­den! In der zwei­ten Jah­res­hälf­te 2016 dreh­te sich bei den Pro­jekt­bands alles um die Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der anste­hen­den CD-Pro­duk­ti­on. Jede Grup­pe konn­te einen selbst geschrie­be­nen Song aus­wäh­len, der ver­stärkt im Hin­blick auf die anste­hen­den Ton­stu­dio­auf­nah­men ein­ge­übt wur­de. Die Mäd­chen fie­ber­ten die­sem Ter­min freu­dig ent­ge­gen. Ende Okto­ber war es dann end­lich soweit. Die Mäd­chen waren zuvor noch nie in einem Ton­stu­dio gewe­sen und waren dem­entspre­chend begeis­tert. Trotz gro­ßer Ner­vo­si­tät spiel­ten sie ihre Songs kon­zen­triert und schnell ein. Pünkt­lich vor Weih­nach­ten war die CD fer­tig gestellt und das Ergeb­nis kann sich wirk­lich hören las­sen!

Das Mäd­chen-Mix­tape-Pro­jekt läuft noch bis zu den Som­mer­fe­ri­en 2017 und wird geför­dert von der Hei­de­hof Stif­tung, der Lech­ler Stif­tung, der Lou­is Leitz Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen.

IMG_5087 IMG_5115 IMG_5153