PostHeaderIcon Willkommen in der Kulturwerkstatt

Die Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen arbeitet gemeinnützig und befindet sich im Haus der Jugend im Herzen von Reutlingen.

Unsere Einrichtung steht für kreative Jugendkulturarbeit, Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit in und um Reutlingen. Wir bieten in den Bereichen Musik, Computer und Medien innovative Projekte, vielfältige Schulkooperationen und spannende Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung an.

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem Besuch auf unseren Seiten und bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

PostHeaderIcon (Willkommens-)Kulturwerkstatt

Dr. Marc Coester 1. Vorstand

Prof. Dr. Marc Coester
Vorstandsvorsitzender
Kulturwerkstatt e.V.

In der aktuellen Debatte um „Flüchtlinge“ gibt es unterschiedlichste Positionen, die teilweise sachlich, mitunter aber auch offen fremdenfeindlich vorgetragen werden, Tatsachen verdrehen und Legenden bilden. Es ist hierbei so unübersichtlich geworden, dass einfache und nachvollziehbare Diskurse oftmals unmöglich erscheinen. Die Grundlage des Problems allerdings lässt sich (noch) auf wenige Tatsachen herunterbrechen.

Tatsache eins ist die Erkenntnis, dass es auf der Welt, in ihrem momentanen Zustand und in Bezug auf verschiedenste sozialpolitische Faktoren, keine Gleichverteilung, wahrscheinlich keine Gerechtigkeit, gibt. Anders ausgedrückt: es existieren arm und reich, Krieg und Frieden, Ungleichbehandlung und Gleichberechtigung, Mangel und Überfluss, Perspektivlosigkeit und Chancen Tür an Tür, Staat an Staat, Kontinent an Kontinent. Warum das so ist »Weiter lesen

PostHeaderIcon Mädchenbands der Musikwerkstatt auf dem inter:Komm! Festival im franz.K Reutlingen

Am Sonntag, den 24.07.2016 eroberten drei Mädchenbands der Musikwerkstatt die Bühne des inter:Komm! Festivals und bewiesen damit, dass nicht nur Jungs rocken können. Den Auftakt machten die Catchy Tunes, die ganz im Sinne ihres Namens einen Ohrwurm nach dem anderen zum Besten gaben.  Die Zugabe-Rufe waren nicht zu überhören und wurden prompt umgesetzt. Anschließend machten die Powergirls ihrem Namen alle Ehre. Voller Energie boten die Mädchen ihre Songs dar und bewiesen mit der A-Capella-Zugabe ihres Songs „Weltreise“, welche Wirkung sie allein durch ihre Stimmen erreichen können. Das Konzert wurde schließlich durch den Auftritt der Animals abgerundet, die es mit ihrem »Bumm Bumm Bumm« richtig krachen ließen und bei „Halloween Monster“ Graf Dracula und Co zum Leben erweckten. Der Auftritt der Mädchen weckte bei einigen kleineren Zuschauern den Wunsch, auch musikalisch aktiv zu werden. Dazu bot sich gleich im Anschluss die Möglichkeit in einem von der Musikwerkstatt Reutlingen angebotenen Bandworkshop. Acht Mädchen fanden sich spontan zusammen. Jede Teilnehmerin konnte erste Erfahrungen an bandrelevanten Instrumenten wie Schlagzeug, Gitarre, Bass, Keyboard und Gesang machen.  Mit dem nötigen Eifer und einer großen Portion Spaß gelang es der Gruppe dann auch noch gemeinsam einen Song zu spielen.

Wir danken Klaus Kupke und dem Amt für Schulen, Jugend und Sport für die Unterstützung

IMG_4856 IMG_4861 IMG_4847

PostHeaderIcon Druck-it-Yourself vol.2

In der Shedhalle werden nullachtfünfzehn Jutebeutel zu handgemachten Einzelstücken. Am Wochenende vom 15. Juli ging der Design-  und Siebdruck Workshop „Druck-it-Yourself“ in die zweite Runde. Bereits im Mai haben sich Jugendliche mit und ohne Zuwanderungshintergrund im Zuge des Workshops zusammengesetzt und gemeinsam Designs zum Themenschwerpunkt Toleranz und Solidarität entworfen. Vier Motive wurden ausgewählt und auf Stofftaschen und selbstmitgebrachte T-Shirts gedruckt. Als Christoph Schmitz das Siebdruckverfahren erklärte, scharten sich 20 neugierige Jugendliche in abgedunkeltem Kämmerlein um den Jugendleiter. Selbst Hand anlegen durften sie dann unter freiem Himmel. Bei Campingplatz-Atmosphäre wurde beschichtet, geföhnt, bedruckt, bespannt und gebügelt. Das Ergebnis: 80 Stofftaschen – jede Einzelne ein Unikat.

Die fertigen Stofftaschen sollen im letzten Schritt des Workshops in ausgewählten Geschäften zum Verkauf angeboten werden. Druck-it-Yourself findet im Rahmen des Modellprojekts “MENTOR” statt. Wer mehr zum Projekt erfahren möchte, ist auf der Projektwebsite zum stöbern eingeladen.

13735205_1485717891454255_265483665_n13705198_1485717631454281_528778884_n13695146_1485719788120732_1369772052_n

PostHeaderIcon “Mädchen Mixtape” in Bewegung

Am 11. Juli 2016 trafen sich mal wieder Musikerinnen aus den drei inklusiven Bands zum Plausch am Abend. Während die individuell belegten Pizzakreationen im Ofen schmorten, schwitzten einige Tapfere beim gemeinsamen orientalischen Tanz.
Auf türkische und arabische Melodien versuchten die Mädchen, ihre Füße in die richtige Bewegungsabfolge zu koordinieren, gar nicht so leicht aber lustig! Einige “freestyle – shake your body” – Einlagen wurden mit viel Vergnügen zelebriert.
Nach den Sommerferien geht das Mädchenmusikprojekt in die dritte Jahresrunde und eine CD-Produktion steht auf dem Programm!

Das Projekt wird gefördert von der Heidehof-Stiftung und der Lechler Stiftung.

Mixtape 01 Mixtape 04 Mixtape 06

PostHeaderIcon Trommelfeuer an der ESS

Am 15.07.2016 präsentierte die Trommelgruppe der VK Klasse in der Mensa der ESS verschiedene Stücke. Viele der SchülerInnen haben Fluchterfahrung und brachten syrische und arabische Grooves mit in die Gruppe. Schon zu Beginn des Projektes im Januar war klar, dass das rhythmische Talent bei Vielen ungewöhnlich stark ausgeprägt ist. Ein halbes Jahr später legten sie dann so richtig los und knallten dem Publikum Beledi (arabisch), Rumba, Ciftetelli (Balkan) und Maqsum (orientalisch) um die Ohren. Dieses antwortete mit viel Applaus!

Gruppe1

PostHeaderIcon Bands der Musikwerkstatt beim Stadtteilfest!

Beim Stadtteilfest am Ententeich am 09.07.2016 haben die Bands City in the Galaxy,
Monday Evening Basement Band und Brennwert gezeigt, was sie können. In der
Hitze präsentierten sie ihre eigenen Songs und sorgten mit ihren Texten
und den eingängigen Melodien für gute Stimmung. Die Freude, die die
Musiker beim Spielen ihrer Instrumente und Singen ausgestrahlt haben, hat
sich auf das Publikum übertragen und so haben die Bands das bunte Programm
auf der Bühne bereichern können.

city brennwer 4757

PostHeaderIcon “City in the Galaxy”- eine Band der Bühne

Am 1. Juli 2016 war es wieder soweit: Die KBF in Mössingen feierte die Mittsommerparty. Das Fest für alle MitarbeiterInnen, FSJlerInnen und Bufdis wurde mit zwei Bands und einem DJ, sowie reichlich Speis und Trank zelebriert. City In The Galaxy, die Band, die aus dem Bandprojekt “Hauptsache es rockt” entstand, rockte schon zum zweiten Mal das Zelt. Mit schon alter Routine gaben die MusikerInnen wie immer alles, Leidenschaft total!
Wir bedanken uns bei der KBF für das Engagement und die Kooperation.

IMG_4713

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchen Mixtape
Mädchen Mixtape
Partnerstimmen
»Die Lage in der Innenstadt im Haus der Jugend ist zentral, die MitarbeiterInnen der Kulturwerkstatt e.V. sind hochqualifiziert, flexibel und bieten auch vor Ort Angebote an.«
Regina Groth-Kramer, Schulsozialarbeiterin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender

Verschnaufpause