PostHeaderIcon Neues Jahr, alte Themen

Dr. Marc Coester 1. Vorstand

Prof. Dr. Marc Coester
Vorstandsvorsitzender
Kulturwerkstatt e.V.

Jetzt haben wir ihn also auch: einen islamistisch motivierten Anschlag mitten in Deutschland mit vielen Toten und Verletzten. Symbolträchtig ins Herz getroffen, zur Weihnachtszeit, auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin. Nicht, dass es schon (auch) tödlichen, islamistischen Terror (ganz zu schweigen vom rechtsextremistischen Terrorismus eines NSU) in Deutschland in jüngster Zeit gegeben hätte – man denke an den Mordanschlag am Frankfurter Flughafen auf US-Soldaten 2011, die Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover 2015 sowie die Angriffe und Anschläge 2016 auf ein Gebetshaus der Sikh in Essen, auf Reisende einer Regionalbahn in Würzburg und auf Festivalbesucher in Ansbach. Aber die Dimension und Brutalität der Morde an der Gedächtniskirche, die Parallelen zum Anschlag in Nizza, werden Deutschland ab jetzt prägen. Erste Verlautbarungen zu Schuldigen bzgl. der sogenannten „Flüchtlingskrise“, zum Umgang mit Flucht und Migration sowie zur Sicherheitsarchitektur gab es schon kurz nach dem Attentat. Das Zynische an den Vorkommnissen des 19.12.2016 ist, dass alle irgendwie, irgendwo und irgendwann in Deutschland mit einem solchen Anschlag gerechnet hatten; und wahrscheinlich war es nicht der letzte.

»Weiter lesen

PostHeaderIcon Mädchen Mixtape auf CD

Die drei inklusiven Mädchenbands waren in den Herbstferien 2016 im Tonstudio, um ihre eigenen Songs aufzunehmen. Es ist eine sehr hörenswerte CD entstanden.

Hier der Presseartikel der Reutlinger Nachrichten

alia-lyne-kl florentine-kl jasmina-kl

PostHeaderIcon “Du klingst so gut” beim “eine Welt Tag” der Laura Schradin Schule

Am 10.02.2017 hatten beide Trommelgruppen von unserem neuen Musikprojekt „du klingst so gut“ ihren ersten Auftritt an der Laura Schradin Schule im Rahmen von „LSS für eine Welt“.
Das diesjährige Thema war Frauen und häusliche Gewalt. Mitarbeiterinnen des Frauenhauses berichteten über ihre Arbeit und Schülerinnen des SG referierten über „terre des femmes“.
Die Trommelgruppen mit geflüchteten Jugendlichen waren ganz schön nervös vor ihrem Auftritt.
Die zweite Trommelgruppe präsentierte arabische und afrikanische Rhythmen, die sie sich in den letzten vier Monaten erarbeitet haben. Die zwölf TrommlerInnen spielten den Maqsum, einen arabischen Bauchtanzrhythmus. Ein Trommler spielte den Groove auf der Darbuka vor und die Gruppe antwortete. Beim Ciftetelli durfte sich jeder Trommler musikalisch vorstellen und einmal den Groove als Solo vorspielen, bevor die Gruppe dann antwortete.

Nach dem Auftritt waren alle gelöst und glücklich, dass alles so gut geklappt hat!

bty

PostHeaderIcon Unser Projekt “Hello World” gewinnt beim Ideenwettbewerb!

csm_LMZ_1302_7f6bd995b4 (Fotos: Christian Reinhold / Landesmedienzentrum BW)

Neue Programmierkurse ab März 2017!

Am 1. Februar 2017 wurden die Gewinner des Ideenwettbewerbs Baden-Württemberg „idee-bw“ in Stuttgart ausgezeichnet. Mit dabei waren auch wir von der Medien- und Computerwerkstatt mit unserem Projekt “Hello World – programmieren ist kinderleicht”. Damit wird unser didaktisches Konzept gefördert, Kindern und Jugendlichen das Programmieren spielerisch und interaktiv zu vermitteln.

Die Idee, dieses Projekt durchzuführen entstand, als wir merkten, dass immer mehr Kinder und Eltern großes Interesse an unseren Programmierkursen zeigten. In den bald beginnenden Kursen werden den Teilnehmer_innen einmal die Woche die Grundlagen des Programmierens anhand von der Entwicklung eines Computerspiels vermittelt. Neu an der Idee ist es, die Inhalte nicht nur am Bildschirm zu vermitteln, sondern auch in Gruppenspielen, im Stuhlkreis und bei Stadterkundungen die Grundlagen der Informatik in einfachen Übungen “nachzuspielen”.

Ziel des Projekts ist es nicht, kleine Informatiker großzuziehen. Vielmehr soll ein Grundverständnis für die Arbeitsweisen von Computern vermittelt werden und der aktive Umgang mit dem PC vermittelt werden, statt nur passiv zu konsumieren. Dieses Verständnis wird unserer Meinung nach bitter nötig, denn in unserer Gesellschaft nimmt die Bedeutung von Computern immer weiter zu – Stichworte sind hier Big Data, Neurale Netze und Künstliche Intelligenz. Mit der frühen Beschäftigung mit dem Computer bauen Kindern Berührungsängste bei der Nutzung neuer Medien ab, sind aber gleichzeitig kritischer in Bezug auf Datenschutz.

Mehr Infos und Anmeldungen zum Programmierkurs bei “Hello World” sind möglich unter:

Tel.: 07121-334071 oder
E-Mail: d.mozgiel(at)kulturwerkstatt.de

Mehr zum Ideenwettbewerb gibt es hier.

PostHeaderIcon Jetzt zur Woche der Vielfalt vom 28.02-02.03.2017 anmelden

woche_vielfalt

Die Kulturwerkstatt Reutlingen lädt zur „Woche der Vielfalt“ ein. Vom 28.02 bis zum 02.03 dreht sich alles um (Religions)-Vielfalt in Deutschland. An drei Tagen werden verschiedene Methodeneinführungen, Workshops und Inputs zu den Themen Fremdenfeindlichkeit, Islamfeindlichkeit und Islamismus von jungen Menschen für junge Menschen angeboten. Wenn du also zwischen 16 und 30 Jahren bist, dann komm doch vorbei, und infomiere dich bei uns.

Am 02.03.2017 werden außerdem zwei verschiedene Medienworkshops für Kinder angeboten. Dabei können sich die Teilnehmer_innen spielerisch mit dem Thema Vielfalt und Demokratie auseinandersetzen. Die Teilnahme an der Woche der Vilfalt ist komplett kostenlos.

Das ganze findet im Rahmen unseres Modellprojekts “MENTOR” gegen Islamfeindlichkeit statt. Wer sich anmelden will oder mehr zum Wochenprogramm erfahren will, kann sich unter diesem Link informieren:

Woche der Vielfalt 28.02-02.03.2017

 

PostHeaderIcon „Mädchen Mixtape“ – Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Der Traum von der eignen CD ist für die Teilnehmerinnen des inklusiven Musik-Projektes Wirklichkeit geworden! In der zweiten Jahreshälfte 2016 drehte sich bei den Projektbands alles um die Vorbereitung und Durchführung der anstehenden CD-Produktion. Jede Gruppe konnte einen selbst geschriebenen Song auswählen, der verstärkt im Hinblick auf die anstehenden Tonstudioaufnahmen eingeübt wurde. Die Mädchen fieberten diesem Termin freudig entgegen. Ende Oktober war es dann endlich soweit. Die Mädchen waren zuvor noch nie in einem Tonstudio gewesen und waren dementsprechend begeistert. Trotz großer Nervosität spielten sie ihre Songs konzentriert und schnell ein. Pünktlich vor Weihnachten war die CD fertig gestellt und das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen!

Das Mädchen-Mixtape-Projekt läuft noch bis zu den Sommerferien 2017 und wird gefördert von der Heidehof Stiftung, der Lechler Stiftung, der Louis Leitz Stiftung und der Stadt Reutlingen.

IMG_5087 IMG_5115 IMG_5153

 

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchen Mixtape
Mädchen Mixtape
Partnerstimmen
»In der Musikwerkstatt wurde die erfolgreiche Band Soulhossas aufgebaut und hat sich mit den Jahren zu einer festen Größe im Angebot der Musikwerkstatt entwickelt.«
Rosemarie Henes, BAFF
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 09/07/17 Musikwerkstatt in Concert in Reutlingen , Stadtgarten
  • 15/07/17 Musikwerkstatt in Concert in Reutlingen , Stadtteilfest am Ententeich