PostHeaderIcon Aktuelle Information - Covid-19

Lie­be Teilnehmer*innen, lie­be Eltern!

Seit dem 15. Juni kön­nen wir wie­der mit den Bands der Musikwerkstatt arbei­ten. Auf­grund der aktu­el­len Ver­ord­nung teil­wei­se noch nicht ganz wie gewohnt, aber den­noch gehts einen gro­ßen Schritt vor­an.

Auch der offe­ne Medi­en­treff »just for kids« der Com­pu­ter- und Medi­en­werk­statt läuft seit dem 16. Juni wie­der.

Wir freu­en uns Euch wie­der zu sehen!

Lie­be Grü­ße vom Kulturwerkstatt-Team

PostHeaderIcon Willkommen in der Kulturwerkstatt

Die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen arbei­tet gemein­nüt­zig und befin­det sich im Haus der Jugend im Her­zen von Reut­lin­gen. Wir wer­den von der Stadt Reut­lin­gen, dem Land­kreis Reut­lin­gen und vie­len wei­te­ren Zuschuss­ge­bern geför­dert. Vie­len Dank dafür!

Unse­re Ein­rich­tung steht für krea­ti­ve Jugend­kul­tur­ar­beit, Jugend­hil­fe und Jugend­so­zi­al­ar­beit in und um Reut­lin­gen. Wir bie­ten in den Berei­chen Musik, Com­pu­ter und Medi­en inno­va­ti­ve Pro­jek­te, viel­fäl­ti­ge Schul­ko­ope­ra­tio­nen und inter­es­san­te Ange­bo­te für Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne mit und ohne Behin­de­rung an.

Wir wün­schen viel Spaß bei Ihrem Besuch auf unse­ren Sei­ten und bedan­ken uns ganz herz­lich für Ihr Inter­es­se an unse­rer Arbeit.

PostHeaderIcon Rein theoretisch…?

Dr. Marc Coester 1. Vorstand

Prof. Dr. Marc Coes­ter
Vor­stands­vor­sit­zen­der
Kulturwerkstatt e.V.

War­um machen wir eigent­lich, was wir machen? Kon­kre­ter: war­um bie­tet die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen seit 1984 in den Berei­chen Musik, Com­pu­ter und Medi­en Pro­jek­te im Rah­men einer Jugend­kul­tur­ar­beit, Jugend­hil­fe und Jugend­so­zi­al­ar­beit an? Die Fra­ge erscheint auf den ers­ten Blick unnö­tig, da Arbeit, die sozi­al ist, d.h. ihren Dienst an der Gesell­schaft tut, per se immer rich­tig und wich­tig erscheint. Auf den zwei­ten Blick steckt dahin­ter aller­dings der Anspruch, dass eine Unter­neh­mung, mög­lichst bevor die­se beginnt, ihre theo­re­ti­schen Grund­la­gen ken­nen soll­te. Theo­rien bil­den die Vor­aus­set­zun­gen für prak­ti­sches Han­deln, sind gleich­zei­tig aller­dings nicht unab­hän­gig von der Pra­xis zu sehen. Es soll­te also ein dia­lek­ti­sches, wech­sel­sei­ti­ges, wert­schät­zen­des und ergän­zen­des Ver­hält­nis von Theo­rie und Pra­xis bestehen, was aller­dings in der Lebens­wirk­lich­keit von Praktiker/innen und Theoretiker/innen bzw. Wissenschaftler/innen häu­fig miss­ach­tet wird. Zu groß erschei­nen die Rea­li­tä­ten und Grä­ben zwi­schen bei­den Wel­ten, was im fol­gen­den Aus­spruch poin­tiert dar­ge­stellt wird: Theo­rie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funk­tio­niert - Pra­xis ist, wenn alles funk­tio­niert und kei­ner weiß war­um. Dar­in schwin­gen die Kli­schees der ver­kopf­ten, rea­li­täts-, lebens­fer­nen und über­heb­li­chen Wis­sen­schaft sowie einer igno­ran­ten, ein­di­men­sio­na­len und nai­ven Pra­xis kräf­tig mit. Gleich­zei­tig wird deut­lich, dass eine Spal­tung und Abkap­se­lung von Theo­rie und Pra­xis am Ende nicht nur nicht befrie­di­gend erscheint, son­dern auch zum Schei­tern ver­ur­teilt ist.

»Wei­ter lesen

PostHeaderIcon Hörspiel mit viel Fantasie

Viel Krea­ti­vi­tät zeig­ten die Teilnehmer*innen des Sun&Action »Akus­trix« Hör­spiel­work­shops. Die sechs Kin­der zwi­schen 9 und 13 Jah­ren tra­fen sich am 30.07.2020, gleich am ers­ten Feri­en­tag in den Räum­lich­kei­ten der Kulturwerkstatt e.V. Ziel war, am Ende des Tages ein eige­nes Hör­spiel mit nach Hau­se neh­men zu kön­nen. Ohne Vor­er­fah­rung aber mit gro­ßer Begeis­te­rung für Hör­spie­le konn­ten alle einen Teil zur Ent­ste­hung bei­tra­gen.

Die Sto­ry war schnell abge­steckt, dann wur­den inten­siv Fein­hei­ten dis­ku­tiert und an Details gefeilt. Nach Sprech­übun­gen ging es an das Auf­neh­men. Auch Tech­nik­be­geis­ter­te kamen nicht zu kurz: Es wur­den Mikro­fo­nie und Auf­nah­me­soft­ware erklärt. Beson­ders viel Spaß mach­te die anschlie­ßen­de Suche nach Geräu­schen. Ein Glo­cken­spiel wur­de zur Tür­klin­gel, mit Per­cus­sionin­stru­men­ten wur­de aller­lei gepol­tert und gera­schelt.

Das End­ergeb­nis »Der Schatz des Dra­chens« kann nun hier ange­hört wer­den:

PostHeaderIcon Glückliche Kinder in der Kulturwerkstatt e.V.

Im GEA-Arti­kel vom 23.07.2020 beschrei­ben wir die Zeit nach dem Lock­down und was dar­aus Neu­es ent­stan­den ist.
Hier der Arti­kel

Und am 24.07.2020 erscheint der Arti­kel auch im Schwä­bi­schen Tag­blatt
Vie­len Dank dafür!

Beson­ders hin­wei­sen möch­ten wir auf unse­ren neu­en You­Tube-Kanal:
Hier laden wir Song­ma­te­ri­al unse­rer Bands hoch und - ganz neu - Lehr­tuto­ri­als. Unse­re Mit­ar­bei­ter Ser­dar und Silas sind flei­ßig am Clips pro­du­zie­ren. Die ers­te Fol­ge Gitar­ren­un­ter­richt steht, wei­te­re fol­gen dem­nächst. Schaut rein und macht mit!



PostHeaderIcon »Musaik« - das Mädchenprojekt feiert Abschied

Am Frei­tag, den 17.07.2020 tra­fen sich die Teil­neh­me­rin­nen des inte­gra­ti­ven Mäd­chen­mu­sik­pro­jekts „Musa­ik“ zu einem Abschluss­tref­fen in der Pinn­wand, Haus der Jugend. Die 3-jäh­ri­ge Lauf­zeit des Pro­jekts neigt sich dem Ende zu. Lei­der waren regel­mä­ßi­ge Pro­ben, Tref­fen und Aktio­nen in den letz­ten Mona­ten durch den Lock­down nur ein­ge­schränkt oder gar nicht mög­lich – umso schö­ner und wich­ti­ger, dass sich die Teil­neh­me­rin­nen noch­mal begeg­nen und aus­tau­schen konn­ten.

Bei einem klei­nen Abend-Snack ging es zuerst um die per­sön­li­chen Erfah­run­gen wäh­rend des Lock­downs, dann wur­den spon­tan Ideen gesam­melt, wel­che Pro­jek­te die Kulturwerkstatt in Zukunft anbie­ten könn­te. Die meis­ten Vor­schlä­ge gin­gen in Rich­tung Musik­pro­duk­ti­on, auch der Wunsch nach inten­si­ve­ren Pro­jekt­pha­sen (z.B. einer Pro­jekt­wo­che) kam zur Spra­che. Offen­bar hat Musa­ik die Lust am Musik­ma­chen bei eini­gen ver­stärkt.

Einen Rück­blick auf die Pro­jekt­lauf­zeit mit Kon­zer­ten, Pro­jekt­tref­fen, Stu­dio­auf­nah­men und Radio­be­su­chen gab es in Form einer Power-Point-Prä­sen­ta­ti­on, die eini­ge High­lights noch­mal zusam­men­fass­te.

Ein wei­te­rer Schwer­punkt des Tref­fens lag auf der Fra­ge, wel­che Wer­te Musa­ik über das gemein­sa­me Musik­ma­chen hin­aus ver­mit­telt hat. Respekt, Tole­ranz und Viel­falt sind im Band­kon­text lern- und erleb­bar gewor­den: Mäd­chen aus unter­schied­li­chen Lebens­wel­ten, Schul­for­men, mit und ohne Migra­ti­ons­ge­schich­te sowie mit und ohne Behin­de­rung haben über Mona­te oder sogar Jah­re zusam­men­ge­fun­den. Gegen­sei­ti­ge Akzep­tanz, ein respekt­vol­ler Umgang mit­ein­an­der, Ver­läss­lich­keit und Ver­bind­lich­keit – das alles wur­de im Pro­ben­all­tag oder bei ein­zel­nen Tref­fen und Aktio­nen von den Teil­neh­me­rin­nen Rea­li­tät.

Bezug genom­men wur­de auch auf aktu­el­le Gescheh­nis­se, z.B. den wie­der erstar­ken­den Rechts­ex­tre­mis­mus in Deutsch­land oder Dis­kri­mi­nie­rungs­er­fah­run­gen, und die Fra­ge, wie sowohl der/die ein­zel­ne von uns als auch Pro­jek­te wie Musa­ik dem ent­ge­gen­ste­hen kön­nen. 

Ein High­light des Tref­fens war der gemein­sa­me musi­ka­li­sche Abschluss mit den Boom­wha­ckers. Der medi­ta­ti­ve Klang ver­schie­de­ner Rhyth­men ließ die Grup­pe noch­mal erfah­ren, wie Viel­falt gemein­sam erlebt wer­den kann.

Das Pro­jekt wird geför­dert von der Lech­ler Stif­tung, der Hei­de­hof Stif­tung, der Rein­hold Beit­lich Stif­tung und der Stadt Reut­lin­gen.

PostHeaderIcon Reutlinger Ferienprogramm »sun & action 2020

Die Som­mer­fe­ri­en nahen, und natür­lich haben auch wir wie­der span­nen­de Ange­bo­te im Rah­men des Feri­en­pro­gramms »Sun&Action« der Stadt Reut­lin­gen: Bei uns kann man Hör­spie­le erstel­len, sich in einer Band aus­pro­bie­ren oder das Song­wri­ting üben. Für den pas­sen­den Work­shop könnt ihr Euch über das Por­tal mein-ferienprogramm.de gleich anmel­den! 

Über die­se But­tons gelangt ihr direkt zu den Kur­sen der Kulturwerkstatt e.V.:


»Has­te Töne«- Band-Work­shop für Kin­der (6-8 Jah­re)
Mo, 07.09.2020 10:00 - 13:00
Di, 08.09.2020 10:00 - 13:00



»Has­te Töne«- Band-Work­shop für Kin­der (9-11 Jah­re)
Mo, 07.09.2020 14:00 - 17:00
Di, 08.09.2020 14:00 - 17:00



»Has­te Töne« - Band-Work­shop für Teens
Mo, 17.08.2020 10:00 - 13:00
Di, 18.08.2020 10:00 - 13:00



»Nur ein Wort?« - Song­wri­ting-Work­shop für Teens
Mo, 24.08.2020 10:00 - 13:00
Di, 25.08.2020 10:00 - 13:00



Akus­trix - Ein Hör­spiel sel­ber machen!
Do, 30.07.2020 10:00 - 16:00

PostHeaderIcon Das Projekt »Zwischentöne« On Air

Am Frei­tag, den 19. Juni 2020 hieß es: On Air im Frei­en Radio Wüs­te Wel­le Tübin­gen. Ein­ge­la­den waren Musiker*innen aus den fünf Bands des Pro­jekts »Zwi­schen­tö­ne« der Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen. Von 11 bis 12 Uhr rede­ten wir mit Mat­zel Xan­der über Aktio­nen, die im zwei­jäh­ri­gen Pro­jekt lie­fen, und über die musi­ka­lisch-päd­ago­gi­sche Arbeit wäh­rend des Lock­downs in der Coro­na­kri­se. Auch wenn nicht alle fünf Bands mit ihren Musiker*innen ver­tre­ten waren, gab es doch einen schö­nen Ein­blick in die Grup­pen und natür­lich wur­den ein paar Stü­cke aus gemein­sam pro­du­zier­ten CD-Sam­pler im Radio gespielt.

Wir bedan­ken uns herz­lich bei Mat­zel für die Ein­la­dung und kom­men ger­ne wie­der.

Ihr könnt die Sen­dung hier bei uns nach­hö­ren

Das Pro­jekt »Zwi­schen­tö­ne« wird geför­dert von der Akti­on Mensch.

PostHeaderIcon Weekend-Webinar: Engagiert für Vielfalt!

Du kommst aus Reut­lin­gen und Umge­bung & bist zwi­schen 18 und 27 Jah­ren alt? Du möch­test dich für eine viel­fäl­ti­ge Gesell­schaft ein­set­zen und gegen Dis­kri­mi­nie­rung enga­gie­ren? Weißt aber nicht wie? Dann bist du genau rich­tig bei Team KuBu!

Wir bilden dich aus!
Werde aktiv gegen Diskriminierung!

  • WANN: Samstag, den 20.06.2020 & Sonntag, den 21.06.2020

  • WAS: Ausbildung zur Multiplikator*in

  • WIE: Intensiv-Webinar an einem Wochenende

  • WO: online

Du möchtest mitmachen? Bewirb dich jetzt!

Gemein­sam mit einem erfah­re­nen Team lernst du, wie man Fach­kräf­te und Besucher*innen von Bil­dungs­ein­rich­tun­gen für eine dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche Per­spek­ti­ve sen­si­bi­li­sie­ren kann.

Wir infor­mie­ren dich ger­ne über das Pro­jekt und geben einen Über­blick über die Inhal­te der Aus­bil­dung. Schreib uns ein­fach unter: f.list@kulturwerkstatt.de

„Team Kun­ter­bunt – Enga­giert für Viel­falt“ ist ein Pro­jekt der Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen. Das Pro­jekt setzt sich für eine viel­fäl­ti­ge Gesell­schaft und gegen Dis­kri­mi­nie­rung ein.

Geför­dert wird das Pro­jekt von der Stadt Reut­lin­gen und der Part­ner­schaft für Demo­kra­tie Reut­lin­gen.

MEDIENTREFF: JUST FOR KIDS
Offener Medientreff: just for kids
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Lage in der Innenstadt im Haus der Jugend ist zentral, die MitarbeiterInnen der Kulturwerkstatt e.V. sind hochqualifiziert, flexibel und bieten auch vor Ort Angebote an.«
Regina Groth-Kramer, Schulsozialarbeiterin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Newsletter

Gig Kalender