PostHeaderIcon Willkommen in der Kulturwerkstatt

Die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen arbei­tet gemein­nüt­zig und befin­det sich im Haus der Jugend im Her­zen von Reut­lin­gen. Wir wer­den von der Stadt Reut­lin­gen, dem Land­kreis Reut­lin­gen und vie­len wei­te­ren Zuschuss­ge­bern geför­dert. Vie­len Dank dafür!

Unse­re Ein­rich­tung steht für krea­ti­ve Jugend­kul­tur­ar­beit, Jugend­hil­fe und Jugend­so­zi­al­ar­beit in und um Reut­lin­gen. Wir bie­ten in den Berei­chen Musik, Com­pu­ter und Medi­en inno­va­ti­ve Pro­jek­te, viel­fäl­ti­ge Schul­ko­ope­ra­tio­nen und inter­es­san­te Ange­bo­te für Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne mit und ohne Behin­de­rung an.

Wir wün­schen viel Spaß bei Ihrem Besuch auf unse­ren Sei­ten und bedan­ken uns ganz herz­lich für Ihr Inter­es­se an unse­rer Arbeit.

PostHeaderIcon Rein theoretisch…?

Dr. Marc Coester 1. Vorstand

Prof. Dr. Marc Coes­ter
Vor­stands­vor­sit­zen­der
Kulturwerkstatt e.V.

War­um machen wir eigent­lich, was wir machen? Kon­kre­ter: war­um bie­tet die Kulturwerkstatt e.V. Reut­lin­gen seit 1984 in den Berei­chen Musik, Com­pu­ter und Medi­en Pro­jek­te im Rah­men einer Jugend­kul­tur­ar­beit, Jugend­hil­fe und Jugend­so­zi­al­ar­beit an? Die Fra­ge erscheint auf den ers­ten Blick unnö­tig, da Arbeit, die sozi­al ist, d.h. ihren Dienst an der Gesell­schaft tut, per se immer rich­tig und wich­tig erscheint. Auf den zwei­ten Blick steckt dahin­ter aller­dings der Anspruch, dass eine Unter­neh­mung, mög­lichst bevor die­se beginnt, ihre theo­re­ti­schen Grund­la­gen ken­nen soll­te. Theo­ri­en bil­den die Vor­aus­set­zun­gen für prak­ti­sches Han­deln, sind gleich­zei­tig aller­dings nicht unab­hän­gig von der Pra­xis zu sehen. Es soll­te also ein dia­lek­ti­sches, wech­sel­sei­ti­ges, wert­schät­zen­des und ergän­zen­des Ver­hält­nis von Theo­rie und Pra­xis bestehen, was aller­dings in der Lebens­wirk­lich­keit von Praktiker/innen und Theoretiker/innen bzw. Wissenschaftler/innen häu­fig miss­ach­tet wird. Zu groß erschei­nen die Rea­li­tä­ten und Grä­ben zwi­schen bei­den Wel­ten, was im fol­gen­den Aus­spruch poin­tiert dar­ge­stellt wird: Theo­rie ist, wenn jeder alles weiß, aber nichts funk­tio­niert - Pra­xis ist, wenn alles funk­tio­niert und kei­ner weiß war­um. Dar­in schwin­gen die Kli­schees der ver­kopf­ten, rea­li­täts-, lebens­fer­nen und über­heb­li­chen Wis­sen­schaft sowie einer igno­ran­ten, ein­di­men­sio­na­len und nai­ven Pra­xis kräf­tig mit. Gleich­zei­tig wird deut­lich, dass eine Spal­tung und Abkap­se­lung von Theo­rie und Pra­xis am Ende nicht nur nicht befrie­di­gend erscheint, son­dern auch zum Schei­tern ver­ur­teilt ist.

»Wei­ter lesen

PostHeaderIcon

PostHeaderIcon Stadtteilfest am Ententeich 2019

Am 06.07.2019 wur­de die Kulturwerkstatt e.V. enga­giert, um beim dies­jäh­ri­gen Stadt­teil­fest die Büh­ne auf­zu­bau­en und zu betreu­en. Den Anfang mach­ten zwei Rap­per, es folg­te die Ver­ab­schie­dung von Herrn Mai­er. Die Jugend­ka­pel­le MV Son­del­fin­gen spiel­te alt­be­kann­te und aktu­el­le­re Musik­stü­cke.
Die Musikwerkstatt war die­ses Jahr mit zwei unse­rer Anleiter*innen ver­tre­ten. Jana und Ser­dar spiel­ten über eine Stun­de lang selbst­ge­schrie­be­ne Songs und geco­ver­te Titel und wur­den mit viel Bei­fall von der Büh­ne ent­las­sen.
Wir dan­ken den Veranstalter*innen für das Enga­ge­ment und freu­en uns schon auf das nächs­te Jahr.

PostHeaderIcon Abschlussfest von »Du klingst so gut«

Da sich die Som­mer­fe­ri­en in gro­ßen Schrit­ten nähern, war es Zeit für die Abschluss­fei­er des Pro­jekts »Du klingst so gut«. Am 10.07.2019 tra­fen sich zwei Trom­mel­grup­pen und eine Band mit Jugend­li­chen mit Flucht­er­fah­rung in der Kulturwerkstatt e.V. Die rund 20 Teilnehmer*innen wur­den erst ein­mal mit Piz­za emp­fan­gen. Im Anschluss wur­de natür­lich in der gro­ßen Run­de zusam­men getrom­melt. Der Saal beb­te vom Trom­mel­sound und es war beein­dru­ckend, was die Jugend­li­chen rhyth­misch drauf haben.
Natür­lich prä­sen­tier­te auch die Pro­jekt­band mit dem Namen »Rock hour« ihre drei Songs und ern­te­te mäch­tig Applaus! Nach die­sem tol­len Abschluss­fest des drit­ten Pro­jekt­jah­res freu­en wir uns auf die Fort­füh­rung nach den Som­mer­fe­ri­en und sind gespannt, was uns in den Bands und Trom­mel­grup­pen alles erwar­tet.
Wir dan­ken der Akti­on Mensch für die bis­he­ri­ge und wei­te­re För­de­rung des Pro­jek­tes!


PostHeaderIcon »Die Stadt spielt«

Am 7. Juli 2019 war es wie­der soweit: „Die Stadt spielt“.
An die­sem Tag wur­de der idyl­li­sche Stadt­gar­ten in Reut­lin­gen in einen Gar­ten für Musik- und Kul­tur­be­geis­ter­te ver­wan­delt. Es gab Essen, Trin­ken, Work­shops für Kin­der und natür­lich Live-Musik. Fes­ti­val fee­ling pur! Die Kulturwerkstatt e.V. durf­te bei so einem Event natür­lich nicht feh­len. Sage und schrei­be neun Bands zeig­ten sich von ihrer bes­ten Sei­te. Bands wie „Rock­boys“, „Cool Kids“ und „Return“ haben den zahl­rei­chen Gäs­ten so rich­tig ein­ge­heizt.
Für unse­re Bands war es ein tol­ler Nach­mit­tag mit viel guter Musik und einem groß­ar­ti­gen Publi­kum. Beim nächs­ten Event in 2021 sind wir ger­ne wie­der dabei. Vie­len Dank an die Orga­ni­sa­to­ren von der Stadt und vom Stadt­ju­gend­ring Reut­lin­gen für die tol­le Mög­lich­keit, unse­re Bands zu prä­sen­tie­ren.

PostHeaderIcon Rock beim Straßenfest in Dettingen/Erms

Am 05.07.19 ging der Rock ab in Det­tin­gen: Beim Stra­ßen­fest der
Bru­der­haus­Dia­ko­nie spiel­ten unse­re Rock­socks, gefolgt von den
Diens­tags­ro­ckern je ein Kon­zert. Wir freu­en uns, die Büh­ne mit­ein­an­der geteilt zu haben. Der Schlag­zeu­ger der Rock­socks kommt aus Det­tin­gen, für ihn war es im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ein Heim­spiel. Eine schö­ne gro­ße Büh­ne erwar­te­te uns, es gab sogar tol­le Licht­ef­fek­te. Der Anlei­ter Ben­ni muss­te die Gitar­re umschnal­len und das Mikro­fon neh­men, denn Gitar­rist und Sän­ge­rin waren lei­der an die­sem Tag ver­hin­dert. ›Ich hof­fe, dass du mich wür­dig und gut ver­trittst‹ - das waren die Wor­te der Sän­ge­rin, die statt auf der Büh­ne am Strand schwit­ze. Na, dann hof­fen wir mal, dass die Ver­tre­tung erfolg­reich war. Der Applaus des Publi­kums war jeden­falls ein gutes Anzei­chen dafür. Nicht weni­ger Bei­fall erhiel­ten die Diens­tags­ro­cker, die bis in die Däm­me­rung hin­ein spiel­ten und auch mal ein paar Schla­ger aus­pack­ten.

Wir dan­ken allen Betei­lig­ten des gelun­ge­nen Fes­tes für die
Orga­ni­sa­ti­on und das Enga­ge­ment.
Die Rock­socks sind eine Band des Pro­jekts ›Zwi­schen­tö­ne‹, geför­dert
von der Akti­on Mensch.


PostHeaderIcon »Brennwert« bei der KBF in Bodelshausen


Erneut gebucht wur­de eine Dele­ga­ti­on von »Brenn­wert« am 28.06.2019. Drei Musi­ker der Band umrahm­ten das Fest musi­ka­lisch. Gefei­ert wur­de das 30-jäh­ri­ge Jubi­lä­um des Wohn­hau­ses der KBF Bodels­hau­sen. Ins­ge­samt drei eige­ne Songs wur­den zum Bes­ten gege­ben und mit viel Applaus belohnt. Gespielt wur­de am Anfang und zwi­schen Rede­bei­trä­gen und Ehrun­gen der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen. Im Anschluß wur­den wir mit einem lecke­ren Imbiss ver­wöhnt. Wir bedan­ken uns für das Enga­ge­ment und wün­schen für die Zukunft wei­ter­hin gutes Gelin­gen.
»Brenn­wert« ist eine Band des Pro­jek­tes »Zwi­schen­tö­ne«, geför­dert von der
Akti­on Mensch.


Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Kulturwerkstatt e.V. nimmt hier in Reutlingen einen sehr wichtigen Platz ein und ist aus der Reutlinger »Medienlandschaft« nicht mehr wegzudenken.«
Eva M. Malzon, Rektorin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 29/07/19 Musaik-Bands in Reutlingen , franz.k