PostHeaderIcon Willkommen in der Kulturwerkstatt

Die Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen arbeitet gemeinnützig und befindet sich im Haus der Jugend im Herzen von Reutlingen.

Unsere Einrichtung steht für kreative Jugendkulturarbeit, Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit in und um Reutlingen. Wir bieten in den Bereichen Musik, Computer und Medien innovative Projekte, vielfältige Schulkooperationen und spannende Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung an.

Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem Besuch auf unseren Seiten und bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

PostHeaderIcon Meinungsfreiheit 2.0

Dr. Marc Coester 1. Vorstand

Prof. Dr. Marc Coester
Vorstandsvorsitzender
Kulturwerkstatt e.V.

Im Oktober 2017 ist das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Deutschland in Kraft getreten. Damit sollen Hetze, Hassrede (hate speech) und Falschnachrichten (fake news) aus dem Internet, insbesondere den sozialen Netzwerken, verbannt werden. Gemeint sind Postings, Kommentare und Tweets, die strafrechtlich relevant erscheinen (zumindest in Deutschland), insbesondere im Sinne von Beleidigungen oder Volksverhetzung. Anbieter einschlägiger Plattformen werden verpflichtet, „offensichtlich“ rechtswidrige Inhalte innerhalb von 24 Stunden und sonstige rechtswidrige Inhalte innerhalb von sieben Tagen zu entfernen. Seither wird im Internet wild gelöscht. Da den Konzernen in Deutschland empfindliche Bußgelder bei nicht-Löschung drohen (bis zu 5 Millionen Euro) und eine eingehende Prüfung von Anzeigen binnen kurzer Fristen durch Mitarbeiter/innen der Netzwerke nicht möglich ist (zur Verdeutlichung: allein auf Facebook werden sekündlich (!) weltweit rund 55.000 Inhalte geteilt), werden Kommentare lieber schnell als zu spät gelöscht (ganz zu schweigen von einer gänzlich fehlenden richterlichen Prüfung). Darunter Inhalte, die wir alle kennen und verabscheuen: erniedrigende, ausgrenzende, menschenverachtende, hetzerische, überflüssige Kommentare (meist) gegen bestimmte gesellschaftliche Gruppen, die in einer solchen Schärfe vor der digitalen Revolution als Stammtischparolen bekannt und nur selten außerhalb des Wirtshauses zu hören waren. Darunter aber auch Inhalte, die von den gestressten „Lösch-Mitarbeiter/innen“ der Netzwerke falsch interpretiert werden: satirische, provokante, überspitzte, überkritische Meinungen eben.

»Weiter lesen

PostHeaderIcon Rockwärts und Friends bei der Jahresabschlussfeier des Gemeinderates in Betzingen

Am 21.12.2018 belebten die Rocker mit den schwungvoll interpretierten Weihnachtssongs die Halle. Die Stimmung war nahezu ausgelassen und so viel positive Resonanz erfreut natürlich des Musikers Herz.

Die Würdigung unserer Aktion von OB Barbara Bosch ist hier zu lesen: Jahresschlussfeier

Rock1

PostHeaderIcon JGR bei der Kulturwerkstatt: Die Kandidatentage


Alle zwei Jahre ist es soweit: Die Reutlinger Jugend wählt den Jugendgemeinderat. Zahlreiche Jugendliche aus Reutlingen hatten wieder Gelegenheit sich aufstellen zu lassen und für sich die Werbetrommel zu rühren. Damit dies auch gelingt, veranstaltete die Stadt Reutlingen erneut zwei Workshoptage für die diesjährigen Kandidaten. Hier konnten die Anwärter und Anwärterinnen in verschiedenen Workshops lernen, wie man ein kleines Werbevideo erstellt, eigene Flyer und Plakate mit den zentralen Botschaften entwirft oder eine eigene Wahlrede hält.

Klar, dass die Kulturwerkstatt bei so einer Veranstaltung nicht fehlen durfte: An beiden Tagen standen wir den Jugendlichen im Haus der Jugend mit Rat und Tat zur Seite. Sei es, um Gestaltungsprinzipien vorzustellen, oder bei der Wahl des richtigen Bildes zu helfen. Besonders wichtig: Bei der Erstellung der Materialien kamen nur Open Source Anwendungen zum Einsatz. Denn die Kandidat_innen sollte auch zu Hause die Gelegenheit haben, an ihrem Projekt weiter zu arbeiten. Und wieder mal staunten wir nicht schlecht, was die engagierten Jugendlichen in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben. Bleibt eigentlich nur noch, den neuen Mitgliedern des Jugendgemeinderats Reutlingen zu ihrer Wahl zu gratulieren und sich auf den nächsten Workshop in zwei Jahren zu freuen!

PostHeaderIcon Kreative Workshops in den Winterferien 2018

Liebe Eltern und Kinder,

unser Programm gegen Winterlangeweile „zwischen den Jahren“ geht in die zweite Runde! Um der Kreativität freien Lauf zu lassen, bieten wir am 27.12. und 28.12.2018 je einen Hörspiel-Workshop von 10 bis 16 Uhr an. Im Mittelpunkt stehen Spaß an Fantasie und Technik.

Die Teilnehmer_innen lernen, was man für ein Hörspiel alles braucht, wie man die Aufnahmetechnik bedient und welche Möglichkeiten der Gestaltung es gibt. Der Hörspiel-Workshop bietet Platz für maximal sechs Kids. Also möglichst schnell anmelden!

WAS – WANN – WO?

Akustrix – Ein Hörspiel selber machen! Am Donnerstag, den 27.12.2018, von 10 – 16 Uhr im Haus der Jugend. (Altersgruppe: 8 – 12 Jahre)

Akustrix – Ein Hörspiel selber machen! Am Freitag, den 28.12.2018, von 10 – 16 Uhr im Haus der Jugend. (Altersgruppe: 8 – 12 Jahre)

Wichtige Zusatzinfos:

Beide Workshops sind kostenlos.
Eine Mittagspause ist jeweils eingeplant.
Entsprechende Verpflegung bitte selbst mitbringen.
Bitte einen USB-Stick mitbringen, damit das Hörspiel mitgenommen werden kann.

Jetzt per E-Mail anmelden:

f.list@kulturwerkstatt.de

IMG_4030  akustrix_cover  IMG_3958

PostHeaderIcon Waffeln, Sticker und Punsch – MENTOR auf dem Weihnachtsmarkt

MENTOR-Weihnachtsmarktstand

Der MENTOR-Weihnachtsmarktstand war ein voller Erfolg. Bei Punsch und Glühwein wurden leckere vegane Waffeln gebacken und verspeist. Die ausgestellten Arbeiten der Siebdruckworkshops wurden bewundert. Wer einen der mit verschiedenen Motiven zum Thema “Frieden” handbedruckten Jute-Beutel mitnehmen wollte, hat sich mit einer Spende für die Klassenkasse der kreativen Köpfe erkenntlich gezeigt. Die kostenlosen Sticker, die im Rahmen von MENTOR entworfen wurden, kamen besonders gut an und dienten als Icebreaker für interessierte Gespräche rund um die Themen “Islamfeindlichkeit”, “Toleranz” und “Demokratie”.

PostHeaderIcon “Endlich gute Noten” in “Zeitung macht Schule”

Am 30.11.2018 erschien der “ZmS”-Artikel im Gea.
Zwei Schüler der Minna Specht Gemeinschaftsschule interviewten den Kollegen Simon Madaus. Im Rahmen des Projektes leitet er die Schulband an.
Das von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg geförderte Projekt umfasst die musikalische Förderung von Gruppen an vier Schulen. Für 2019 ist ein gemeinsames Festival im Haus der Jugend geplant.

Hier der Artikel:EGN-Zeitungsbericht

PostHeaderIcon Kooperation Musikwerkstatt – Musikschule Metzingen

Im Frühjahr 2018 wurde ein Kollege der Musikwerkstatt von der Musikschule Metzingen gebucht. Im Rahmen eines inklusiven Projektes sollte er in einer bestehenden Ensemble für den Rock´n´Roll sorgen. Mit dieser Gruppe, namens “Flauto granate”wurde in etlichen Proben ein Songtext entwickelt und musikalisch umgesetzt. Unterstützung erhielten die Musiker_innen mit Behinderung von zwei musikbegeisterten und offenen Erwachsenen, die ebenfalls eine eigene Band in der Musikwerkstatt haben und sich sehr gerne am Projekt beteiligten. Alle miteinander hatten jede Menge Spaß und ergänzten sich zu einem großartigen Team!

Das Projekt der Musikschule Metzingen wurde gefördert durch das Programm „Alle da?! – Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg“ der LKJ Baden-Württemberg.

Die Videodokumentation zum Projekt ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=vJXaPvZDjbI

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Die Kulturwerkstatt e.V. nimmt hier in Reutlingen einen sehr wichtigen Platz ein und ist aus der Reutlinger »Medienlandschaft« nicht mehr wegzudenken.«
Eva M. Malzon, Rektorin Hermann-Kurz-Schule
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 25/02/19 Soulhossas in Herrenberg , Tagungszentrum Gültstein