PostHeaderIcon Bühne frei für junge Darsteller 31/1/09

Jugend – Mädchen lernen Umgang mit Kamera, Scheinwerfer, Schnittcomputer. Am Ende »Sommerspektakel«

REUTLINGEN. Während im oberen Stock einige »Junghexen« versuchen, ihren Zauberstab durch die Luft schweben zu lassen, untersuchen eine Etage darüber zwei »Kommissarinnen« einen Mord. Trotzdem gibt es Gelächter, nicht nur Diskussionen, und dann wieder absolute Stille – wie in einem Filmstudio. Schauplatz des Geschehens aber ist das Haus der Jugend.
Siebzehn Mädchen, manche mit einer Behinderung, drehen hier gemeinsam ihre ersten Filme. In dem integrativen Projekt können sie ihr schauspielerisches Talent ausprobieren und setzen sich mit der Bedeutung eines Drehbuchs auseinander. Sie lernen den Umgang mit Videokamera, Scheinwerfern und Tonaufzeichnung und schneiden dann alle Szenen am Computer zu einem fertigen Film zusammen. »Weiter lesen

PostHeaderIcon Hexenschule und mehr 29/1/09

REUTLINGEN. Mit einem eigenwilligen Projekt brachte die Reutlinger Kulturwerkstatt e.V. unlängst den Flair von Hollywood in die Museumsstraße. Eingeladen waren 17 Mädchen im Alter von zwölf bis 18 Jahre. Ein besonderes Kennzeichen der bunten Gruppe war neben viel Begeisterung für das unter dem ielversprechenden Namen laufende Projekt “Medienspektakel” das Miteinander von behinderten und nicht behinderten Teilnehmerinnen. »Weiter lesen

PostHeaderIcon Hüpft alle hoch! 7/11/08

“Wir rocken ab”: Die “Soulhossas” legen eine neue CD vor

VON KATHRIN KIPP

SoulhossasHossa! Die integrativen Musikwerkstatt-Partyrocker, die Soulhossas, waren im Studio und stellen jetzt am Samstag im Haus der Jugend ihre neue CD vor: “Wir rocken ab” mit gutgelaunt knackigen Gitarrensongs.

Reutlingen. Vorne machen die fetten Gitarren Dampf, und der Drummer rockt, was das Zeug hält. Hinten schreit jemand in den höchsten Tönen “Yeah Yeah”, während Frontmann Harald die imaginären Massen zum Mitfeiern auffordert: “Hüpft alle hoch, schreit alle Yeah”.
“Wir rocken ab” lautet der programmatische Titel der neuen CD der Soulhossas, die in nur neun Songs inklusive bösem Heavy-Metal-Intro praktisch die Rock’n’Roll-Palette abhandeln. Mit “Wir feiern jeden Tag” steigt die Party und mit “It’s my love forever, Baby come back” ist alles gesagt zum Thema Liebe. »Weiter lesen

PostHeaderIcon Die »Steinis« ließen’s fetzen 26/9/08

Tagesbetreuung – Leitsätze für Erziehungspartnerschaft vorgestellt. Präsentation im Foyer des Reutlinger Rathauses mit Sozialbürgermeister Robert Hahn

VON REGINA STÖRK

REUTLINGEN. Die Tageseinrichtungen sollen alle unter einem Dach vereinen, gemeinsam ein Stück Lebensweg gestalten, ein Bildungsort und ein Ort der Begegnung von Familien und auch ein wichtiger Ort für alle im Stadtteil sein. Das sind die »Leitsätze zur Ausgestaltung der Erziehungspartnerschaft in städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen«. Am Mittwochabend wurden sie im Rathaus-Foyer von Bürgermeister Robert Hahn und Fachleuten der Abteilung Tagesbetreuung im Rathaus präsentiert. Alle, die sie mit auf den Weg gebracht haben, Erzieherinnen und Eltern, Verwaltung und Stadträte waren eingeladen, bei der kleinen Feierstunde dabei zu sein.
Die »Steinis«, die Band aus der Kindertagesstätte Steinenbergstraße, sorgten für die musikalische Umrahmung. FOTO: STÖRK »Weiter lesen

PostHeaderIcon Festival-Fazit mit fetzigem Finale 25/7/08

JugendArt – Gelungener Abschluss des Kulturspektakels mit dem Nachwuchswettbewerb »regio.music.spot«

VON CARINA STEFAK

REUTLINGEN. Drei junge Bands aus der Region hatten am Donnerstag noch ein letztes Mal die Chance, auf der »JugendArt«-Bühne ihr Können zu beweisen, denn das diesjährige Festival ging mit dem Nachwuchswettbewerb »regio.music.spot« zu Ende. Alle drei spielten sich die Seele aus dem Leib, um die fachkundige Jury – bestehend aus Oli Dobisch, Musiker und Musikagenturbesitzer in Reutlingen, Jörg Honecker, Gründer der »jamclub Musikschule« und Biggi Neugebauer, Mitarbeiterin der Kulturwerkstatt – von sich zu überzeugen. Bewertet wurden unter anderem Stimme, Zusammenspiel und Innovation.

 

»The Snatches« bei ihrem Auftritt auf dem ehemaligen Bruderhausgelände (großes Foto). Die Jury bildeten Biggi Neugebauer, Jörg Honecker und Oli Dobisch (kleines Bild, von links) FOTOMONTAGE: TRINKHAUS »Weiter lesen

PostHeaderIcon Nachwuchs rockt ganz groß 18/7/08

JugendArt – Neun Nachwuchsbands aus Reutlingen und Umgebung begeistern ihr Publikum mit fetzigen Rock- und Popliedern. Nur das Wetter spielte nicht mit

VON CARINA STEFAK

REUTLINGEN. Jede Menge knackige Beats waren am Donnerstagnachmittag ab halb vier Uhr auf dem Bruderhausgelände zu hören. Dort traten zehn- bis achtzehnjährige Nachwuchskünstler zwei Stunden lang im Rahmen von »JugendArt« auf. Die Inhalte waren dabei so jugendlich wie die Gruppen selbst: Eltern, Schule, Liebesleid.
Die vier Jungs von »Grüß Dich« nach ihrem Auftritt: Christian, Joschka, Paul und David (von links). FOTO: NIETHAMMER »Weiter lesen

Unser Modellprojekt MENTOR
MENTOR - Miteinander für Engagement, Toleranz und Respekt
Mädchenmusikprojekt
Musaik
Partnerstimmen
»Vor allem die Angebote der Computerwerkstatt im schulischen Alltag sind aus dem Konzept der vernetzten Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken!«
Michaela Menichetti, Betreuungslehrerin für Migrationsfragen
Suche
Kontakt

Kulturwerkstatt e.V.

Museumstraße 7
72764 Reutlingen

Tel.: 07121-334071
Fax: 07121-370829
E-Mail senden

Gig Kalender
  • 24/06/18 Return, Band der Musikwerkstatt in Reutlingen , Bruderhaus Diakonie
  • 30/06/18 Bands der Musikwerkstatt in Reutlingen , Stadtteilfest am Ententeich
  • 01/07/18 Soulhossas, City in the Galaxy in Reutlingen , Pomologie